amerigoo.de - Ihr Reiseportal für den amerikanischen Kontinent
Merkzettel (80)
Beratung & Buchung
Telefon+49 (0)9436 - 30 19 133
Mo-Fr. 9-18 Uhr

Hawaii: Naturwunder im Pazifik

  • USA
  • Wandern

Reise Nr. 6102

Nirgendwo auf der Erde lässt sich aktiver Vulkanismus leichter beobachten als auf Hawaii. "Feuer und Wasser" bieten faszinierende Kontraste, glühende Lavaströme ergießen sich dampfend und zischend in den Pazifischen Ozean. Nirgends auf der Welt ist es ungefährlicher, dieses Phänomen aus allernächster Nähe zu erleben. Eine Entdeckungsreise zu verborgenen Naturparadiesen auf einer geologisch und biologisch einzigartigen Inselgruppe im Pazifik. Die hawaiianischen Inseln zählen zu den schönsten Inseln der gesamten Südsee und sind heute noch immer ein ideales Reiseziel für Erlebnishungrige, Naturliebhaber und Camper - eine Wildnis in unberührter Natur. Unser Langstreckenflug bringt uns nach Honolulu auf der Hauptinsel Oahu, bevor wir die südlichste und größte Insel Hawaiis, auch Big Island genannt, erkunden. Weiter geht es zur Garteninsel Kauai, die Insel der landschaftlichen Superlative. Mit Maui und Lanai, seinen herrlichen Steilküsten und bezaubernden Badestränden beschließen wir unsere Reise durch den einzigartigen Inselarchipel der Südsee.

Hawaii: Naturwunder im PazifikHawaii: Naturwunder im PazifikHawaii: Naturwunder im PazifikHawaii: Naturwunder im Pazifik

Reiseroute

Reiseverlauf:

1. Tag: Beginn in Kona
Willkommen auf Big Island

Individueller Linienflug von Frankfurt nach Kona, auf der Insel Big Island. Transfer zum Hotel in Eigenregie. Hotelübernachtung.

2. Tag: Big Island
Campen an der Küste mit Blick auf den Pazifik

Nach einem gemütlichen Frühstück flanieren wir noch etwas durch den beschaulichen Ort Kailua, wo der berühmte "Ironman Triathlon" alljährlich stattfindet. Hawaii, auch Big Island genannt, ist die größte aller Hawaii-Inseln und touristisch relativ unerschlossen. Hier erleben wir das "andere Hawaii", abseits der Touristenmassen und Hotelanlagen. Ursprüngliche Natur, riesige, noch aktive Vulkane, versteckte Buchten und Täler erwarten uns hier. Für 3 Nächte schlagen wir das Camp direkt an der Küste auf und haben Zeit für ein erstes Bad im Pazifik. Fahrzeit: ca. 1 Stunde.

3. Tag: Big Island
Malerische Wanderung durch das Pololu-Valley

Die Täler in den Kohala-Bergen gelten als die Wiege des "alten Hawaii". Bei einem Ausflug wandern wir hinab in das Pololu Valley, in dem heute nur noch wenige Bauern völlig abgeschieden leben. Am späten Nachmittag sind wir wieder am Camp und erleben die Farbenpracht des Sonnenuntergangs. Übernachtung wie am Vortag. Gehzeit: ca. 3 Stunden / ca. 450 hm pro Strecke hin und zurück.

4. Tag: Bug Island
Gipfel-Ausflug zum Sonnenaufgang oder relaxed am Strand bleiben

Heute besteht die Möglichkeit zu einer Exkursion (optional) zu den beiden höchsten Bergen im Pazifik, dem Mauna Loa und Mauna Kea (beide fast 4.200 m hoch). Auf steiler Hochgebirgsstraße fahren wir mit einem Allradfahrzeug zum Sonnenuntergang auf den Gipfel des Mauna Kea. Bei der Fahrt zu den beiden Giganten beeindrucken riesige Lavafelder. Hier oben genießen wir eindrucksvolle Ausblicke auf überwältigende Berg- und Küstenszenerien – ein besonderes Erlebnis! Wer auf Meereshöhe bleiben möchte, genießt einen Beach- und Relaxtag an einem der schönen Strände von Kona. Übernachtung wie am Vortag.

5. Tag: Volcanoes-Nationalpark
Riesige erstarrte Lavaströme auf der Fahrt nach Puuhonua o Honaunau

Einst ein Zufluchtsort für Gesetzesbrecher, ist der Pu'uhonua o Honaunau National Historical Park heute ein entspanntes Fleckchen Erde und ein wichtiger Bestandteil der Geschichte von Hawaii, sowie einer der besten Orte für ein direktes Eintauchen in die Kultur. Der Park umfasst 170 Hektar und beherbergt archäologische Ruinen wie die Great Wall, die Royal Grounds und einen heiligen Tempel. Wir genießen den atemberaubenden, weiten Blick über den Pazifik und verlieren uns in Zeit und Raum. Ganz in der Nähe liegt die Kealakekua-Bucht, in der ein Denkmal an die Ermordung Captain Cooks durch Eingeborene im Jahre 1779 erinnert. Am Nachmittag erreichen wir den Volcanoes-Nationalpark und schlagen unser Camp für 3 Nächte auf.

6. Tag: Volcanoes-Nationalpark
Wanderung zu den Vulkanen: spektakuläre Landschaft

Wir besuchen den Volcanoes National Park, in dem die jüngsten Vulkanausbrüche stattfanden und bis heute regelmäßig glühendes Magma an die Erdoberfläche tritt. Wir fahren entlang der "Chain of Crater Road" und haben bei einer Wanderung die Gelegenheit, die Vielfalt der Erscheinungsformen des Vulkanismus zu bestaunen. Kaum woanders kann aktiver Vulkanismus so hautnah und trotzdem gefahrlos beobachtet werden. Vielleicht haben wir Glück und erleben, wie sich rotglühende Lava die Berghänge des Kilauea Richtung Küste schiebt und sich spektakulär in den Pazifik ergießt. Eine Bootstour ist ab Hilo mit rechtzeitiger Absprache der Reiseleitung am 7. Tag möglich (optional). Gehzeit: 3-4 Stunden / ca. 150 hm pro Strecke hin und zurück.

7. Tag: Volcanoes-Nationalpark
Wunderschöne Küstenwanderung zum grünen Lavastrand

Eine 3-stündige Küstenwanderung bringt uns zu einer versteckten Bucht, die uns mit ihrem grünen Lavastrand und dem blauen Ozean zu einem erfrischenden Bad einlädt. Anschließend fahren wir zur Punaluu Bay, einem der schönsten Black Sand Beaches auf Hawaii. Oft können hier große Meeresschildkröten beobachtet werden. Übernachtung wie am Vortag. Gehzeit: ca. 3 Stunden / kein Höhenunterschied.

8. Tag: Volcanoes-Nationalpark /Big Island – Hanalei /Kauai Island
Die grüne Insel Kauai begrüßt uns mit Wasserfällen

Wir verlassen Big Island und fliegen nach Lihue auf der Insel Kauai. Die malerischen Opaekaá- und Wailua-Wasserfälle sind unser erstes Ziel auf der "grünen Insel". Vorbei an ehemaligen Zuckerrohrplantagen erreichen wir bei Hanalei einen der Traumstrände Hawaiis und campieren in einer geschützten Südseebucht. 2 Zeltübernachtungen.

9. Tag: Hanalai
Ein Highlight: Auf dem Kalalau-Trail die Steilküste entlang wandern

Küstenwanderung! In der grandiosen Steilküstenlandschaft der Na-Pali-Küste wandern wir auf dem Kalalau-Trail hoch über dem Meer, mit fantastischen Ausblicken auf die wilde Küste und den Pazifik. Die Na Pali Coast zählt zu den spektakulärsten Landschaftsformen unserer Erde und die Wanderung auf dem Kalalau-Trail ist einer der Höhepunkte unserer Hawaii-Rundreise. Übernachtung wie am Vortag. Gehzeit: ca. 4 Stunden / ca. 150 hm pro Strecke hin und zurück.

10. Tag: Hanalei – Waimea
Auf historischen Spuren: hier ging Captain Cook an Land

Nach einem ausführlichen Morgenbad fahren wir zum "Spouting Horn", einem Durchbruch im Lavagestein, durch den das Wasser bei starkem Seegang in gewaltigen Fontänen nach oben schießt. Entlang ausgedehnter Kaffeeplantagen erreichen wir Waimea, den Landungsplatz von Captain Cook im Jahre 1778. Unsere Zelte bleiben für 2 Nächte stehen.

11. Tag: Waimea
Wanderung im Alakai Swamp Gebiet

Ein Geheimtipp für Pflanzenfreunde ist die Wanderung in das Alakai-Swamp-Gebiet. Unterwegs bieten sich atemberaubende Blicke in das Kalalau Valley und vielleicht entdecken wir eine seltene Orchidee. Verborgene Urwaldquellen und fast schon unheimliche Sumpflandschaften erwarten uns hier. Übernachtung wie am Vortag. Gehzeit: ca. 6 Stunden / ca. 600 hm pro Strecke hin und zurück.

12. Tag: Waimea – Waimea Canyon
Zu Fuß den Canyon erkunden & nächtigen direkt am Ozean

Der Waimea Canyon, der Grand Canyon Hawaiis, steht heute auf dem Programm. Wir wandern in den Canyon und werden immer wieder mit spektakulären Ausblicken belohnt. Steile Canyonwände und riesige Agaven bilden eine eindrucksvolle Kulisse. Wir übernachten zwei Nächte wieder direkt am Meer. Gehzeit: ca. 4 Stunden / ca. 250 hm pro Strecke hin und zurück.

13. Tag: Waimea Canyon
Relaxen, Baden und Seele baumeln lassen

Den letzten Tag auf Kauai nutzen wir zum Ausruhen und Entspannen unter Palmen. Unser Campingplatz bietet die besten Voraussetzungen zum Schreiben, Lesen, Sonnenbaden und Schwimmen. Eine geschützte Badebucht mit tollem Sandstrand lädt uns zu einem erfrischenden Bad im Pazifik ein. Übernachtung wie am Vortag.

14. Tag: Waimea Canyon / Kauai – Kahului /Maui Island
Die paradiesische Perle im Pazifik... wie im Traum

Wir verlassen Kauai und fliegen nach Kahului auf der Insel Maui, auch die Insel der Täler genannt. Die Schönheit dieser "Perle im Pazifik" ist in der Tat paradiesisch. Nach der Landung übernehmen wir die Fahrzeuge, kaufen Lebensmittel für die nächsten Tage ein und schlagen für vier Nächte unser Camp direkt am Wasser auf. Von hier aus starten wir unsere Exkursion, um Maui und Lanai zu erkunden.

15. Tag: Kahului
Dschungellandschaften am berühmten Hana-Highway

Heute fahren wir auf dem berühmten Hana-Highway durch üppige Dschungellandschaften zum gleichnamigen Ort Hana. Diese kurvenreiche und sehr schmale Straße schlängelt sich durch ein farbenprächtiges Blütenmeer an der Küste entlang und zählt zu Recht zu einer der spektakulärsten Küstenstraßen der Welt. Wir haben immer wieder traumhafte Ausblicke auf den tiefblauen Pazifik, entdecken ständig neue Wasserfälle und wenn die Zeit es erlaubt, nutzen wir die Gelegenheit für eine kurze Wanderung. Abends sind wir zurück im Camp, wo wir den erlebnisreichen Tag ausklingen lassen.

16. Tag: Kahului
Trip nach Lanai Island: Schnorcheln und Baden...

Mit einer kleinen Fähre setzen wir auf die vom Tourismus weitestgehend unberührte Insel Lanai über. Von Dezember bis April besteht dabei die einmalige Gelegenheit Buckelwale aus nächster Nähe zu beobachten. Den ganzen Tag haben wir Zeit zum Relaxen, Baden und Schnorcheln. Direkt an unserer Badebucht liegt ein Riff, das zum Schnorcheln einlädt. Oft werden hier auch Spinner-Delfine gesichtet, die man leicht vom Strand aus beobachten kann. Am späten Nachmittag fahren wir mit dem Schiff zurück und sind rechtzeitig zum Sonnenuntergang in unserem Camp.

17. Tag: Kahului
Durchwanderung des Vulkan Haleakala

Heute fahren wir auf den Gipfel des über 3.000 Meter hohen Mauna Haleakala. Von hier aus haben wir eine beeindruckende Aussicht in den größten Vulkankrater der Erde. Vom Kraterrand aus steigen wir zur Durchwanderung tief in dessen Schlund. Sofort umgibt uns eine andere, geheimnisvolle Welt. Mit etwas Glück sehen wir eine blühende "Silver-Sword" Pflanze, eine nur auf Hawaii vorkommende botanische Besonderheit. Übernachtung wie am Vortag. Gehzeit: ca. 6-7 Stunden / ca.1.100 hm Aufstieg – ca. 600 hm Abstieg.

18. Tag: Kahului
Wandern in zerklüfteten Tälern der Waihee Ridge

Wir bauen unser Lager ab und verstauen alles in den Fahrzeugen. Die letzte Wandermöglichkeit steht an und es geht über einen schönen Bergkamm in eine zerklüftete Talregion. Von hier bieten sich herrliche Ausblicke in die benachbarten Täler, auf den Pazifik sowie auf den Mauna Haleakala. Bei einem gemeinsamen Abendessen (optional) lassen wir die Reise in fröhlicher Runde ausklingen. Unsere letzte Nacht verbringen wir im Hotel. Gehzeit: ca. 3 Stunden / ca. 500 hm Aufstieg – ca. 500 hm Abstieg

19. Tag: Ende in Kahului /Maui Island
Was für Inselparadiese... dieser Abschied fällt definitiv schwer

Am letzten Tag können wir nochmals die herrlichen Bade- und Schnorchelmöglichkeiten auf Maui nutzen. Zum Beispiel ist das IOA Valley mit seiner über 300 Meter hohen grünbewachsenen Felsnadel ein sehr begehrtes Fotomotiv. Im Maui Ocean Center kommt man der hawaiianischen Unterwasserwelt sehr nahe und lernt diese auf beeindruckende Weise kennen (optional ca. USD 30,- p.P.). Wer will, kann aber auch bei einem Bummel durch Lahaina die gemütliche Atmosphäre dieser kleinen Stadt auf sich wirken lassen. Hier mischen sich alte Traditionen der Ureinwohner und die unvergängliche Walfängeratmosphäre des vergangenen Jahrhunderts mit dem modernen Hawaii. Am Abend Transfer zum Flughafen und individueller Rückflug.

Badeverlängerung

Lassen Sie Ihren Urlaub mit einer Badeverlängerung auf Maui oder einem Abstecher nach Honolulu auf Oahu ausklingen. Genießen Sie entweder erholsame Tage nach der erlebnisreichen Camping-Hawaii-Rundreise am traumhaft schönen Kaanapali Beach in der Nähe von Lahaina oder nutzen Sie die Möglichkeit in Honolulu Ausflüge und einen Strandaufenthalt zu kombinieren, wie beispielsweise dem Besuch von Pearl Harbour und dem berühmten Waikiki Beach. Nähere Informationen geben wir Ihnen gerne bei Anfrage!

Programmhinweise:

  • LOCAL PAYMENT: Bitte beachten Sie, dass am ersten Tag an den Reiseleiter das sogenannte Local Payment zu zahlen ist. Dies deckt die unterwegs anfallenden Kosten ab und beinhaltet vor allem die nicht inkludierte Verpflegung.
  • Bei 5 und 6 Teilnehmern bieten wir die Reise zum Aufpreis von EUR 200,- neu an.
  • Campingreisen: Bei Buchung dieser Campingreise entscheiden Sie sich für die Nähe zur Natur. Je nach örtlichen Möglichkeiten werden die Nächte auf dieser Campingreise an landschaftlich schönen Plätzen in Nationalparks, an Steilküsten oder auf schönen Wildnisplätzen verbracht. Das Naturempfinden am Ende eines erlebnisreichen Tages wird dadurch noch mehr gesteigert. Bei dieser Reise erfolgen nur die erste und die letzte Nacht in Hotels (DZ mit WC, Dusche). Die übrigen Nächte verbringen wir in Kuppelzelten (jeweils 2 Personen) in freier Natur oder auf schön gelegenen, oft aber einfach ausgestatteten Campingplätzen.
  • Einzelreisende: Einzelzimmer und Einzelzelte stehen bei dieser Reise nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung. Eine preisgünstige Alternative ist die Buchung einer halben Doppelbelegung für Zelt und Zimmer. Bei Buchung einer halben Doppelbelegung bemühen wir uns, einen Zimmer- und Zeltpartner zu finden, was bei frühzeitiger Buchung oft gelingt. Sollte dies nicht möglich sein, so übernehmen wir bei dieser Reise die Hälfte der Zusatzkosten für eine Einzelbelegung. Dies trifft jedoch nicht zu bei kurzfristiger Buchung innerhalb von vier Wochen vor Abreise. Sollten Sie jedoch eine garantierte Einzelbelegung wünschen, so geben Sie dies bitte auf dem Buchungsformular an.
  • Gerne sind wir Ihnen bei der Buchung der internationalen Flüge behilflich. Preise je nach Verfügbarkeit und Saison. Bitte anfragen!
  • Änderungen des Tourverlaufs aufgrund aktueller politischer, klimatischer oder organisatorischer Gegebenheiten bleiben vorbehalten. Wir bitten um Verständnis, dass dieser Programmablauf zwar der geplante Verlauf ist, aber nicht garantiert werden kann. Schwierige Witterungsbedingungen oder andere unvorhersehbare Ereignisse können eine Programmänderung erforderlich oder wünschenswert machen. Selbstverständlich bemühen wir uns, sämtliche Programmpunkte anzubieten oder passende Alternativen zu finden. Sofern zur Durchführung der Reise eine Mindestteilnehmerzahl angegeben ist, kann der Veranstalter bis spätestens 28 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten, sollte diese nicht erreicht sein.

Im Reisepreis enthalten

  • Economy - Inlandsflüge: Hawaii - Kauai - Maui
  • 2 x Hotelübernachtungen im Doppelzimmer
  • Campingrundreise lt. Ausschreibung
  • Bootstour auf die Insel Lanai
  • Halber Zuschlag für Einzelreisende bei Buchung einer halben Doppelbelegung
  • Campingausrüstung OHNE Schlafsack und Liegematte
  • Eintrittsgelder in die Nationalparks
  • Deutschsprachige Reiseleitung

Im Reisepreis nicht enthalten

  • Internationale Flüge an Kona / ab Kahului
  • ESTA-Registrierung (ca. USD 14,- p.P.)
  • Hotel/Flughafentransfer an Tag 1 & Tag 19
  • Local Payment: ca. USD 200,- p.P. (für sonstige Verpflegung; siehe Programmhinweise)
  • Gepäckgebühren auf den Inselflügen (z.Zt. 25,- USD pro Strecke, Person und Gepäckstück)
  • Reiseversicherungen

Wunschleistungen

  • Einzelzelt - Zuschlag 2018: 200,- €
  • Einzelzelt - Zuschlag 2019: 240,- €

  • Mindestteilnehmerzahl: 7
  • Maximale Teilnehmerzahl: 12

Weitere USA Reisen

Reisearten