amerigoo.de - Ihr Reiseportal für den amerikanischen Kontinent
Merkzettel (80)
Beratung & Buchung
Telefon+49 (0)9436 - 30 19 133
Mo-Fr. 9-18 Uhr

Kolumbien - Mythos Eldorado

  • Kolumbien
  • Kulturreisen

Reise Nr. 6921

Que viva Colombia – Das Land der Sabrosura. Sabrosura, das Lebensgefühl Kolumbiens, steht für leidenschaftliche Rhythmen, einfühlsame Klänge und pure Freude am Leben. Freuen Sie sich auf den Zauber eines Landes, das mit exotischen Landschaften, Städten voller Kultur und Geschichte, karibischer Lebensqualität und kontrastreichen Festen überzeugt.

Der Traum vom Eldorado

Eine malerische Altstadt, lebendige Straßen, freundliche Bogatanos und ein Spritzer lateinamerikanische Gelassenheit begleiten Sie durch Bogota. Vom Trubel der Stadt geht es zur Laguna Guatavita, wo sich das sagenumwobene Eldorado befinden soll und zur beeindruckenden Salzkathedrale von Zipaquira.

Vergangene Kulturen und gelebte Tradition

In San Agustin machen Sie sich auf, mit über 500 Steinfiguren, eine der eindrucksvollsten Ausgrabungsstätten Südamerikas zu entdecken. Aber auch der Genuss kommt natürlich nicht zu kurz. Auf einer Kaffeefarm werden Sie in die Geheimnisse des schwarzen Goldes eingeweiht. Ein Stück koloniale Geschichte erleben Sie in der „weißen Stadt“ Popayan bevor Sie auf dem bunten indigenen Markt von Silvia, Land und Leuten näher kommen.

Salsa-Feeling und karibische Traumstrände

Bevor Sie an die Karibikküste fliegen, besuchen Sie Cali, die Hauptstadt des Salsa. Beim Besuch eines Salsa-Kurses lernen Sie dieses besondere Lebensgefühl kennen und schwingen selbst das Tanzbein. Im kleinen Fischerort Taganga lassen Sie die Seele baumeln und erkunden den Tayrona NP, wo sich hinter üppigem Grün karibisches Flair mit traumhaften Stränden und sattblauem Meer versteckt. Den krönenden Abschluss der Reise bildet das malerische Cartagena mit seiner einzigartigen Symbiose aus karibischem Charme und kolonialem Erbe. Schlendern Sie durch die historischen Gassen und genießen Sie während des Sonnenuntergangs einen leckeren Cocktail auf der Stadtmauer.

Kolumbien - Mythos EldoradoKolumbien - Mythos EldoradoKolumbien - Mythos EldoradoKolumbien - Mythos Eldorado

Reiseroute

Reiseverlauf:

1. Tag: Ankunft in Kolumbien

Willkommen am Flughafen in Bogota! Nach dem Transfer zum Hotel steht Ihnen der Rest des Tages für erste Erkundungen zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel.

2. Tag: Bogota

Am Morgen besuchen Sie den Markt Paloquemao, kosten exotische Früchte und probieren frische Säfte – getreu dem Motto „mit allen Sinnen genießen“. Nach einer Siesta erkunden Sie die historischen und kulturellen Highlights der Stadt, wie den Hauptplatz Plaza Bolivar oder die Altstadt La Candelaria mit ihren restaurierten Kolonialhäusern. Mit Seilbahnfahrt auf den 3200 m hohen Berg Monserrate und einem beeindruckenden Panoramablick über Bogota lassen Sie den Tag ausklingen. Übernachtung wie am Vortag.

3. Tag: Bogota – Guatavita – Zipaquira

Eldorado: dieser Mythos hat viele Entdecker nach Südamerika und Kolumbien gelockt. Sie wandern zur Laguna Guatavita, auf deren Grund sich angeblich noch immer Massen an Goldrelikten befinden sollen. Durch grüne Landschaften fahren Sie anschließend nach Zipaquira. Sie besuchen die riesige, unterirdische Salz-Kathedrale die etwa 10.000 Personen Platz bietet. Rückfahrt nach Bogota. Übernachtung wie am Vortag.

4. Tag: Bogota – Pitalito

Der Vormittag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur Verfügung. Wie wäre es mit einem Besuch im weltberühmten Goldmuseum? Gegen Mittag fliegen Sie nach Süden. Von Pitalito fahren Sie nach San Agustin wo Sie auf einer charmanten und ökologischen Finca übernachten. Übernachtung im Hotel.

5. Tag: Steinfiguren und Kaffeegenuss

Sie erkunden heute eine der wichtigsten und eindrucksvollsten Ausgrabungsstätten Südamerikas. Inmitten grüner Hügellandschaft finden Sie präkolumbianische Steinfiguren, Grabhügel und den Zeremonialbrunnen. Bis heute geben die Skulpturen den Archäologen Rätsel auf, weder eine Kultur, noch die Herkunft sind geklärt. Am Nachmittag tauchen Sie auf einer lokalen Kaffeefarm in die Geheimnisse der hiesigen Kaffeekultur ein und genießen einen leckeren Americano. Übernachtung wie am Vortag.

6. Tag: San Agustin

Auf einer genussvollen Wanderung besuchen Sie die beiden archäologischen Stätten Alto de los Idolos und Alto de las Piedras sowie verträumte das Andendorf Isnos. Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Erkundungen und Aktivitäten zur Verfügung. Relaxen Sie auf der Finca oder gehen Sie auf eine Reit- oder Fahrradtour. Übernachtung wie am Vortag.

7. Tag: San Agustin – Popayan

Auf einer traumhaft schönen Fahrt geht es heute durch die zerklüfteten Anden nach Popayan, eine der wichtigsten Kolonialstädte des Kontinents. Während eines Stadtbummels erfahren Sie mehr über die „weiße“ Stadt. Popayan wurde 1537 von Sebastian de Belalcazar gegründet, als er unterwegs war, um das legendäre Eldorado zu finden. Übernachtung im Hotel.

8. Tag: Indiomarkt in Silvia – Cali

Besuch des authentischen indigenen Marktes von Silvia. Hier verkaufen die Einheimischen Obst, Gemüse und Haushaltswaren und Weberarbeiten. Die Besonderheit auf diesem bunten Markt sind nicht nur die bunten Chivas (Busse), sondern auch, dass auch die Männer der Guambiano-Indianer einen langen Rock tragen. Lassen Sie sich vom bunten Treiben mitreißen! Anschließend fahren Sie durch die Ebene des Cauca-Flusses nach Cali. Am Abend besuchen Sie eine typische Salsa-Schule und haben die Möglichkeit selbst das Tanzbein zu schwingen. Übernachtung im Hotel.

9. Tag: Flug an die Karibikküste

Via Bogota fliegen Sie nach Santa Marta. Entlang der Küste fahren Sie in den Fischerort Taganga. Der Rest des Tages steht Ihnen für eigene Erkundungen zur freien Verfügung oder entspannen Sie in einem der gemütlichen Cafes oder am Strand. Übernachtung im Hotel.

10. Tag: Tayrona NP

Palmengesäumte Traumstrände sowie einmalige Flora und Fauna erwarten Sie heute. Auf einer leichten Wanderung (ca. 3h) erkunden Sie die mannigfaltige Schönheit der Natur des Tayrona-Nationalparks, einer der bekanntesten und schönsten Nationalparks ganz Südamerikas. Nachdem Sie die traumhaften und einzigartigen Strände genossen haben, fahren Sie gegen Abend zurück nach Taganga. Übernachtung wie am Vortag.

11. Tag: Santa Marta – Cartagena

Vorbei an Barranquilla geht es entlang der Karibikküste nach Cartagena. Hier spüren Sie sofort die Mischung aus Kolonialstil, karibischem Flair und afrikanischen Einflusses. Entdecken Sie das einst zum Schutz vor Piraten komplett ummauerte alte Stadtzentrum, welches zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Übernachtung im Hotel.

12. Tag: Cartagena: Kultur und Genuss

Der Tag steht ganz im Zeichen von Kultur und Genuss. Sie besichtigen die kolonialen Schätze der Stadt, wie die Festung San Felipe mit ihren unterirdischen Geheimgängen, das Kloster La Popa auf dem höchsten Berg der Stadt und natürlich auch die historische Altstadt Bocagrande. Immer wieder haben Sie die Möglichkeit lokale Spezialitäten, wie Arepas de Queso, Chicharonnes oder Limonadas bei den Straßenverkäufern zu probieren. Tauchen Sie in das quirlige Alltagsleben und die Kultur der Einheimischen ein und lassen Sie sich treiben. Übernachtung wie am Vortag.

13. Tag: Cartagena auf Ihre Weise

Den heutigen Tag können Sie ganz nach Ihrem persönlichem Gusto gestalten. Egal ob ein Besuch der Islas del Rosario, der Mangroven von La Boquilla oder ein Schokoladen-Workshop, die Möglichkeiten sind vielfältig und für jeden ist etwas dabei. Über den Dächern der Stadt lassen Sie beim Sonnenuntergang die Tour im wunderschönen Cafe del Mar mit einem Cocktail ausklingen. Übernachtung wie am Vortag.

14. Tag: Cartagena – Abreise

Via Bogota treten Sie Ihre Rückreise nach Deutschland an. Oder wie wäre es mit einer optionalen Verlängerung auf San Andres oder in Nuqui?

H?hepunkte:

  • Weiße Fassaden in Popayan und buntes Cartagena
  • Unterirdischer Kreuzweg in altem Salzbergwerk Zipaquira
  • Archäologie zum Anfassen nah in der Grabungsstätte San Agustin
  • Besuch einer traditionellen Kaffeefarm
  • Tayrona NP: palmengesäumte Traumstrände

Anforderungen:

Sie müssen sich auf teils längere Wegstrecken einstellen. Für die unterschiedlichen Besichtigungstouren sollten Sie gut zu Fuß sein und über eine normale körperliche Fitness verfügen. Aufgrund der Unterbringung in landestypischen Hotels bzw. Gästehäusern ist eine gewisse Bereitschaft zum Komfortverzicht eine wichtige Voraussetzung für diese Tour.

Hinweise:

Mindestteilnehmerzahl: 4, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Diese Reise ist eine Zubuchertour (deutschsprachige Gruppe) und besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen.

Im Reisepreis enthalten

  • deutschsprachige Tourenleitung
  • Inlandsflüge Bogota – Pitalito, Cali – Santa Marta in Economy Class
  • alle Fahrten in privaten Fahrzeugen und komfortablen Linienbussen laut Programm
  • alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren laut Programm
  • Reiseliteratur
  • 9 Ü: Hotel im DZ
  • 3 Ü: Gästehaus im DZ
  • Mahlzeiten: 13×F

Im Reisepreis nicht enthalten

An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; ggf. Flughafengebühren im Reiseland; Trinkgelder; Persönliches

Wunschleistungen

  • Internationale Flüge: 850,- €
  • Reittour La Chaquira (6. Tag): 45,- €
  • Radtour La Chaquira (6. Tag): 55,- €
  • Schokoladenworkshop (13. Tag): 40,- €
  • Halbtagesausflug La Boquilla Mangroven (13. Tag): 100,- €
  • Tagesausflug Islas del Rosario (13. Tag): 100,- €

  • Mindestteilnehmerzahl: 4
  • Maximale Teilnehmerzahl: 12

Weitere Kolumbien Reisen

Reisearten