amerigoo.de - Ihr Reiseportal für den amerikanischen Kontinent
Merkzettel (80)
Beratung & Buchung
Telefon+49 (0)9436 - 30 19 133
Mo-Fr. 9-18 Uhr

Panama • Costa Rica • Guatemala - Transzentralamerika

  • Costa Rica
  • Kulturreisen

Reise Nr. 8693

Kommen Sie mit uns auf eine Reise entlang der Panamericana durch Zentralamerika. Erleben Sie Highlights und versteckte Schönheiten von sieben Ländern auf dieser Strecke.

Zentralamerika authentisch und abwechslungsreich

Starten wird Ihre Tour in Panama, wo Sie die technische Meisterleistung des Panamakanals bestaunen und hautnah dabei sind, wenn einer der Ozeanriesen eine Schleuse passiert. Im Kontrast dazu gehen Sie auf Tuchfühlung mit der imposanten Tierwelt im Grünen Herzen Costa Ricas. In Guatemala erwarten Sie majestätische Vulkane und der koloniale Hauch der Spanier in Antigua und am Atitlan-See.

Kommen Sie auf dieser Reise Land und Leuten so nah wie sonst selten…

…dank des Abenteuercharakters– egal ob im öffentlichen Bus, auf Märkten oder auch zu Fuß auf vielfältigen Wanderungen.

Panama • Costa Rica • Guatemala - TranszentralamerikaPanama • Costa Rica • Guatemala - TranszentralamerikaPanama • Costa Rica • Guatemala - TranszentralamerikaPanama • Costa Rica • Guatemala - Transzentralamerika

Reiseverlauf:

1. Tag: Panama-Stadt

Ankunft am Flughafen von Panama-Stadt. Transfer zu Ihrem Hotel. Entsprechend Ihrer Ankunftszeit steht Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung. Am Abend oder Folgemorgen lernen Sie Ihren Reiseleiter kennen. Übernachtung im Hotel.

2. Tag: Panama-Stadt – Panamakanal

Am Vormittag lernen Sie Panama-Stadt bei einer Besichtigungstour kennen. Die Stadt befindet sich gerade im Aufbruch und in vielen der wunderschönen originalen Bauten aus der Zeit der Spanier kehrt die Geselligkeit zurück. Im Gegensatz dazu steht der moderne, von den höchsten Hochhäusern Lateinamerikas geprägte, neue Teil der Stadt. Im Anschluss besuchen Sie das wohl berühmteste Bauwerk der Neuzeit in Mittelamerika, den Panamakanal. Hier erleben Sie hautnah die Durchquerung der großen Ozeanriesen an den Schleusen zum Atlantik. Am Abend findet ein Willkommens-Abendessen statt. Übernachtung wie am Vortag.

3. Tag: Panama-Stadt – Bocas del Toro

Im modernen Linienbus starten Sie zeitig und fahren entlang der Panamericana nach David. Unterwegs nehmen Sie ein Frühstück ein. Nach einem kurzen Aufenthalt in David fahren Sie weiter nach Almirante, wo Sie in ein Boot umsteigen und zum Inselparadies Bocas del Toro gelangen. Hier haben Sie Zeit, das karibische Flair aus Leichtigkeit und Sonne satt zu genießen. Übernachtung im Hotel auf der Insel Carenero. (Fahrzeit ca. 9h, 620 km).

4. Tag: Isla Careneo

Tag zur freien Verfügung. Auf der schönen Insel genießen Sie traumhafte Sandstrände, türkisblaues Wasser und eine farbenprächtige Unterwasserwelt. Ausflüge zum Schnorcheln, Tauchen oder Angeln können vor Ort gebucht werden. Übernachtung wie am Vortag.

5. Tag: Bocas del Toro – Grenzübertritt – Puerto Viejo, Costa Rica

Von Bocas del Toro sind es weniger als 100 km bis nach Puerto Viejo in Costa Rica. Die Überquerung einer alten Eisenbahnbrücke zu Fuß ist das Highlight des heutigen Tages. Mit etwas Glück sehen Sie Krokodile, die am Flussufer ein Sonnenbad nehmen. Das kleine Fischerdorf Puerto Viejo liegt an der südlichen Karibikküste von Costa Rica und zählt als Paradies für Surfer und Aussteiger. Wer will, kann optional selbst probieren, auf den Wellen zu reiten. Übernachtung im Hotel.

6. Tag: Fahrradtour nach Manzanillo

Heute unternehmen Sie einen ganz besonderen Ausflug: Eine Fahrradtour (ca. 6h) führt Sie entlang der Karibikküste bis zum kleinen Örtchen Manzanillo, bekannt für seine Beschaulichkeit und den gleichnamigen angrenzenden Nationalpark. Dabei passieren Sie traumhafte einsame Buchten, wo Sie Gelegenheit zum Schnorcheln haben. Übernachtung wie am Vortag.

7. Tag: Puerto Viejo – San Jose

Die Reise führt Sie in die Hauptstadt Costa Ricas, nach San Jose. Auf der Fahrt gewinnen Sie bereits einen guten Eindruck vom grünen Paradies Lateinamerikas. Am späten Nachmittag können Sie das Stadtzentrum auf eigene Faust erkunden. Übernachtung im Hotel.

8. Tag: San Jose – Monteverde

Heute fahren Sie (ca. 3h) mit einem öffentlichen Linienbus in das berühmte Reservat von Monteverde zu den schönsten Bergnebelwäldern Costa Ricas. Sie können im Hotel entspannen oder erste Erkundungen unternehmen. Übernachtung im Hotel.

9. Tag: Monteverde

Morgens empfehlen wir Ihnen den optionalen Besuch des Aventura Parks. Hier haben Sie die Möglichkeit, die Regenwaldgiganten aus der Vogelperspektive bei einer Hängebrückentour zu erleben. Wer den Adrenalinkick liebt, rauscht auf einer Canopytour durch die Baumwipfel. Entspannter geht es bei einem Ausritt hoch zu Ross zu – entscheiden Sie selbst. Mittags besuchen Sie eine Kaffeeplantage, um mehr über den Prozess von der Frucht zum leckeren Heißgetränk zu erfahren. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung wie am Vortag.

10. Tag: Monteverde – La Fortuna

Am Vormittag geht die Reise weiter nach La Fortuna, einem Städtchen am Fuße des Vulkans Arenal. Hier unternehmen Sie eine ca. 3-stündige Trekkingtour in dieser malerischen Gegend und bestaunen den Vulkan sowie die Überreste, die von seinem letzten Ausbruch übrig sind – die riesigen Lavafelder auf denen Sie unterwegs sind. Übernachtung im Hotel.

11. Tag: La Fortuna

Tag zur freien Verfügung. Unternehmen Sie einen Ausflug in den Nationalpark Vulkan Arenal oder in die Umgebung. Von Quad-fahren, über Canyoning oder Raftingtouren bis hin zur Nachtwanderung durch den Dschungel – vielerlei Aktivitäten, die das Herz begehrt, lassen Sie mit der costa-ricanischen Natur eins werden. Übernachtung wie am Vortag.

12. Tag: La Fortuna – San Jose

Genießen Sie die Ausblicke in die umliegende Natur auf Ihrer Fahrt zurück nach San Jose. Lassen Sie bei einem Spaziergang durch die Straßenzüge die letzten Eindrücke von Costa Rica auf sich wirken. Übernachtung im Hotel.

13. Tag: San Jose – Guatemala-Stadt – Antigua

Am Nachmittag fahren Sie zum Flughafen in San Jose und fliegen nach Guatemala-Stadt. Angekommen in dem Land, des immer herrschenden Frühlings, führt Sie Ihr Tagesziel nach Antigua. Übernachtung im Hotel.

14. Tag: Antigua – San Pedro de La Laguna

Sie verlassen Antigua und fahren nach San Pedro de La Laguna am Atitlan-See. Der glitzernde See und die gen Himmel ragenden Vulkane San Pedro, Atitlan und Toliman bilden eine beeindruckende Szenerie. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 3,5h, 145 km)

15. Tag: San Pedro de La Laguna

Tauchen Sie ein in die Maya-Traditionen Guatemalas. Ein Bootsausflug über den Atitlan-See führt Sie in die Städte Santiago Atitlan und San Antonio. Kommen Sie bei Streifzügen durch die Städte der noch heute praktizierten Maya-Kultur näher. Übernachtung wie am Vortag.

16. Tag: San Pedro de La Laguna – Antigua

Am Morgen geht es zurück nach Antigua. In der ehemaligen Hauptstadt angekommen, durchstreifen Sie die Straßenzüge einer der ältesten Städte Lateinamerikas. Antigua besticht durch ihre Ursprünglichkeit – in keiner anderen Stadt Guatemalas ist die koloniale Architektur so dicht erhalten wie hier. Genießen Sie in Ihrer Unterkunft den atemberaubenden Blick auf die Vulkane Agua und den kürzlich wieder aktiv gewordenen Vulkan Fuego. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 3,5 h, 145 km)

17. Tag: Antigua – Heimreise

Ausstieg aus der Tour und Transfer zum Flughafen Guatemala-Stadt. Individueller Heimflug mit Ankunft am Folgetag.

H?hepunkte:

  • Die Vielfalt Mittelamerikas ursprünglich und hautnah
  • Aktive Vulkane und artenreiche Dschungel
  • Koloniales Flair und Traumstrände in Nicaragua
  • Besuch des spektakulären Panamakanals

Anforderungen:

Flexibilität, Teamgeist und Komfortverzicht sind Voraussetzung für diese Reise. Aufgeschlossenheit gegenüber anderen Mentalitäten, Sitten und Gebräuchen ist Voraussetzung für ein gutes Gelingen der Reise.

Hinweise:

Mindestteilnehmerzahl: 6, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Die Reise hat Expeditionscharakter, Routen und Programmpunkte werden ggf. vor Ort den Gegebenheiten angepasst. Schwerpunkte dieser Reise sind es, landestypische Eigenheiten kennenzulernen und Zentralamerika hautnah zu erleben. Die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel ist mitunter unabdingbar und fester Bestandteil der Reiseplanung, um Land und Leuten intensiv zu begegnen. Ab einer Gruppengröße von ca. 8 Teilnehmern wird vermehrt auf private Fahrzeuge umgestiegen, die Planung obliegt Ihrem Reiseleiter vor Ort.

Sollten Unterkünfte nicht verfügbar sein, so buchen wir eine gleichwertige Alternative für Sie. Dies stellt keinen Minderungsgrund dar.

Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Tour beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.

Im Reisepreis enthalten

  • Deutschsprachige Tourenleitung
  • alle Fahrten in öffentlichen Bussen, Booten, Taxis laut Programm
  • Landkarte
  • 16 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 16×F, 1×A

Im Reisepreis nicht enthalten

An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Flughafen- und Ausreisegebühren in den Reiseländern (ca. 70 US$); optionale Ausflüge und Aktivitäten; Trinkgelder; Persönliches

Wunschleistungen

  • Internationale Flüge: 1.000,- €

  • Mindestteilnehmerzahl: 6
  • Maximale Teilnehmerzahl: 12

Weitere Costa Rica Reisen

Reisearten