amerigoo.de - Ihr Reiseportal für den amerikanischen Kontinent
Merkzettel (80)
Beratung & Buchung
Telefon+49 (0)9436 - 30 19 133
Mo-Fr. 9-18 Uhr

Costa Rica - Faultiere, Kolibris und Vulkane

  • Costa Rica

Reise Nr. 8335

Costa Rica – das Land zwischen karibischem Meer und pazifischem Ozean lockt seine Besucher mit smaragdgrüner Vulkanlandschaft, dichtem Regenwald, einzigartiger Tierwelt und lebensfrohen Einwohnern. Die schönsten Naturparks des Landes, gepaart mit Insidertipps, alles intensiv erlebbar in einer kleinen Reisegruppe.

Tropenwald und Feuerberge

Im ersten Nationalpark Ihrer Reise, dem Carara, begeben Sie sich auf die Suche nach hellroten Aras, einer vom Aussterben bedrohte Papageienart. Costa Rica wird von Vulkanen dominiert. Allein vier davon befinden sich im Arenal Tilaran Schutzgebiet, welches den Vulcano Tenorio Nationalpark umringt. Wandern Sie zu faszinierenden Naturpools inmitten sattgrüner Vegetation. Erhaschen Sie bei der Bootsfahrt in den Tortuguero Nationalpark Blicke auf Meeresschildkröten, Spitzmaulkrokodile, Faultiere und Co.

Kaffee, Batidos, Sonne und feiner Sand

Ein System mehrerer Hängebrücken liefert Ihnen spektakuläre Einblicke in die Primärwälder von Monteverde. Genießen Sie in luftiger Höhe die atemberaubende Sicht über den Nebelwald und beobachten Sie die flinken Kolibris beim Nektarnaschen. Auf keinen Fall sollten Sie sich eine Kostprobe frisch gemahlenen Kaffees entgehen lassen. An der Pazifikküste findet Ihre Reise danach mit kristallklarem Wasser und Palmenstrand ihren vollendenden Ausklang. Genießen Sie das Lebensglück „Pura Vida“ bei Sonnenuntergang am Strand!

Costa Rica - Faultiere, Kolibris und VulkaneCosta Rica - Faultiere, Kolibris und VulkaneCosta Rica - Faultiere, Kolibris und VulkaneCosta Rica - Faultiere, Kolibris und Vulkane

Reiseroute

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise

Flug von Frankfurt nach San Jose. Ein Transferfahrer erwartet Sie am Flughafen und bringt Sie zur Unterkunft. Abend zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel Villa Los Candiles.

2. Tag: Carara-NP

Am Morgen begrüßt Sie Ihr Reiseleiter und nimmt Sie mit in die faszinierende Welt des Carara Nationalparks. In der Übergangszone zwischen Feucht- und Trockenwald gelegen, umfasst sein Tierbestand zahlreiche Arten des Berglandes, sowie die Arten der Lagunen und Sümpfe des Rio Tarcoles. Halten Sie Ausschau nach Spitzkrokodilen und dem, vom Aussterben bedrohten, Ara Macaw. Übernachtung im Hotel Villa Los Candiles.

3. Tag: San Jose – Vulkan-Tenorio-NP

Ihre Reise führt Sie von der Hauptstadt Costa Ricas in den nördlichen Teil des Landes. Der Vulkan-Tenorio-Nationalpark liegt etwa 40 km nordöstlich der Stadt La Fortuna in der Provinz Guanacaste. Der Park ist Teil des Arenal-Tilaran-Schutzgebietes. Vier Vulkankrater ragen aus dem Regen- und Feuchtwald heraus. Im Dickicht zwischen Flüssen, Orchideen, wilden Avocadobäumen und Heliconienstauden leben Otter, Pumas, und Co. Sie unternehmen eine kleine Wanderung bis zu den Wasserfällen nahe des Dorfes. Übernachtung in der Celeste Mountain Lodge.

4. Tag: Vulkan-Tenorio-NP – Puerto Viejo de Sarapiqui

Auf einer Wanderung durch den Wald treffen Sie auf blubbernde Gasblasen im Fluss. Am Ende der beeindruckenden Wanderung ist Entspannung am Wasserfall des Rio Celeste angesagt. Anschließend fahren Sie in Richtung Puerto Viejo de Sarapiqui. Der Rio Sarapiqui ist einer der beliebtesten Flüsse für Wildwasserfahrten im Schlauchboot. Genießen Sie die landschaftlich eindrucksvolle Strecke in die saftig grünen Regenwälder. Im kleinen Städtchen Puerto Viejo de Sarapiqui angekommen machen Sie es sich in Ihrem Hotel, welches bis 1993 eine Farm gewesen ist, gemütlich. Übernachtung La Quinta Sarapiqui Country Inn Lodge.

5. Tag: Sarapiqui

Erfahren Sie bei dem Besuch einer örtlichen Schule (Wochenende, Feier- oder Ferientagen ausgeschlossen) mehr über das costa-ricanische Bildungssystem und wie eine kleine Schule, mit wenigen Schülern, in unterschiedlichen Klassenstufen funktioniert. Im Anschluss erleben Sie die Geheimnisse der kleinen, fleißigen Urwaldbevölkerung, den Ameisen: Die Natur hat den Costa-Ricaner Leo zur Schaffung des absolut sehenswerten Blattschneider-Ameisenprojektes inspiriert, in dem er einen ganzen Ameisenstaat in einer für Besucher zugänglichen Umgebung beherbergt. Übernachtung La Quinta Sarapiqui Country Inn Lodge.

6. Tag: Sarapiqui – Tortuguero-NP

Früh am Morgen geht die Reise für Sie weiter. Nach einem landestypisches Frühstück fahren Sie zwischen weitläufigen Bananenplantagen hindurch nach Cano Blanco/La Pavona. Von hier aus findet der Bootstransfer zur Lodge über zahlreiche Flüsse und Kanäle inmitten üppiger Natur statt. Gegen Mittag erreichen Sie das kleine Dorf Tortuguero und haben etwas Zeit, dieses zu erkunden. Anschließend Weiterfahrt zu Ihrer Lodge. Am Nachmittag können Sie sich in den Gärten der Lodge oder am Pool entspannen. Optional können Sie von Julibis September eine Schildkröten- Tour bei Nacht, im Hotel buchen. Übernachtung in der Turtle Beach Lodge.

7. Tag: Tortuguero-NP

Genießen Sie eine Bootstour durch die Kanäle des Tortuguero-Nationalparks – eine großartige Gelegenheit, den Dschungel beim Erwachen zu erleben, sowie die zahlreichen Vogel- und Tierarten der Gegend bei ihren morgendlichen Ritualen zu beobachten. Nachmittags besteht optional die Möglichkeit zu einer Wanderung auf dem Gelände der Lodge. Nutzen Sie die Chance, um die Vielzahl der hier vorhandenen Meeresschildkröten zu beobachten. Übernachtung in der Turtle Beach Lodge.

8. Tag: Tortuguero-NP – San Jose

Gegen 09.00h fahren Sie mit dem Boot zurück an Land und mit dem Bus weiter nach San Jose. Die landschaftlich eindrucksvolle Strecke zurück in die Hauptstadt führt durch den Braulio-Carillo-Nationalpark. Verfolgen Sie das pulsierende Leben in den Straßenzügen San Joses und kommen Sie der Lebensphilosophie Pura Vida, Costa Rica ein bisschen näher. Übernachtung im Aurola Holiday Inn Hotel.

9. Tag: San Jose – Monteverde

Bei einer Stadtbesichtigung mit Ihrem Reiseleiter lernen Sie die facettenreiche Stadt kennen. Sie besuchen das Nationaltheater, und wenn noch genügend Zeit ist, den Zentralmarkt oder das Jademuseum. Sehenswert sind zudem die Stadtteile Barrio Amon, sowie Barrio Escalante, welches sich zu einem interessanten Restaurant und Gourmet Viertel entwickelt hat. Anschließend fahren Sie in Richtung Westen, in die Region des Nebelwaldes. Übernachtung im Hotel.

10. Tag: Monteverde

Auf den beeindruckenden Hängebrücken von Selvatura erwartet Sie ein Abenteuer der ganz besonderen Art. Sie begeben sich zwischen die Baumkronen und über die Baumdächer des Nebelwaldes. Diese Wanderung gewährt Ihnen einen Einblick in das empfindliche Ökosystem des Nebelwaldes. Aufgrund seiner Lage an der kontinentalen Wasserscheide findet man hier einen unvergleichlichen Artenreichtum an Fauna und Flora. Das Mittagessen wird Ihnen bei einer lokalen Kaffeebauern-Familie serviert. Sie besuchen die Finca der Familie Bello in der Nähe von Monteverde, die Kaffee ökologisch anbaut. Sehen Sie sich in eine Zeit zurückversetzt, in der die Ticos, wie die Einwohner Costa Ricas sich selbst bezeichnen, zu Wohlstand gekommen sind. Übernachtung im Hotel El Bosque.

11. Tag: Monteverde – Guanacaste

Die Küste ruft! Guanacaste, eine Provinz am Pazifischen Ozean, im Nordwesten von Costa Rica gelegen, ist bekannt für seine traumhaften Strände und sonniges Wetter. Lassen Sie die Erlebnisse dieser faszinierenden Reise am Strand, unter Palmen ausklingen. Playa Carrillo ist eine der schönsten und ursprünglichsten Buchten des Landes. Übernachtung im Hotel.

12. Tag: Playa Carrillo

Playa Carrillo überzeugt mit seinem weitläufig unbebauten Sandstrand. Auf einer Gesamtlänge von 2,5 km befindet sich kein Hotel in direkter Strandnähe, sodass dutzende Kokospalmen, goldener Sand und kristallklares Wasser ein paradiesisches Bild ergeben. Tägliche Transferfahrten bringen Sie vom Hotel zum Strand und wieder zurück, sodass es an keinem Komfort fehlt. Genießen Sie das schmeichelnde Sonnenlicht auf Ihrer Haut und lassen Sie die Meeresbrise durch Ihre Haare wehen. Übernachtung wie am Vortag.

15. Tag: Playa Carrillo – Flughafen San Jose

Transfer vom Hotel zum Flughafen San Jose. Rückflug von San Jose nach Deutschland.

16. Tag: Heimreise

Ankunft am Flughafen in Deutschland.

H?hepunkte:

  • Rotaugenfrösche, Faultiere, Kolibris und Co.
  • Nationalparks Carara, Tenorio, Monteverde
  • Río Celeste – türkisfarbenes Vulkanwasser
  • Meeresschildkröten im Tortuguero-Nationalpark
  • Erholen an weißen Sandstränden des Pazifik

Anforderungen:

Die leichten bis mittelschweren Wanderungen sind technisch gesehen nicht schwierig und für jeden Wanderfreund gut zu meistern. Aufgeschlossenheit gegenüber anderen Mentalitäten, Sitten und Gebräuchen ist Voraussetzung für ein gutes Gelingen der Reise.

Zusatzinformationen:

6./7. Tag: Von Juli bis September können Sie einen optionalen Ausflug in der Nacht zum Strand von Tortuguero buchen, wo die gefährdeten Meeresschildkröten ihre Eier ablegen. (ca. 30 USD p.P., vor Ort zu zahlen).

Hinweise:

Mindestteilnehmerzahl: 4, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Das Gepäcklimit auf dem Bootstransport nach/von Tortuguero beträgt 12 kg pro Person. Wir empfehlen, für diese 3 Tage eine kleinere Tasche zu packen. Das Hauptgepäck geben Sie am 6.Tag dem Fahrer mit und erhalten es am 8.Tag zurück.

Sollten Unterkünfte nicht verfügbar sein, so buchen wir eine gleichwertige Alternative für Sie. Dies stellt keinen Minderungsgrund dar.

Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Reise beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.

Im Reisepreis enthalten

  • Linienflug ab/an Frankfurt (weitere Abflughäfen auf Anfrage) nach San Jose und zurück mit Lufthansa oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class
  • Deutsch sprechende Reiseleitung ab 2. bis 11. Tag
  • alle Fahrten in privaten Fahrzeugen
  • Bootsfahrten im Tortuguero - NP
  • alle Eintritte laut Programm
  • Reiseliteratur
  • 3 Ü: Lodge im DZ
  • 11 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 14×F, 3×M, 2×A

Im Reisepreis nicht enthalten

Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge; Trinkgelder; Persönliches

Wunschleistungen

  • Rail & Fly: 50,- €

  • Mindestteilnehmerzahl: 4
  • Maximale Teilnehmerzahl: 12

Weitere Costa Rica Reisen

Reisearten