amerigoo.de - Ihr Reiseportal für den amerikanischen Kontinent
Merkzettel (80)
Beratung & Buchung
Telefon+49 (0)9436 - 30 19 133
Mo-Fr. 9-18 Uhr

Costa Rica & Nicaragua: Höhepunkte

  • Costa Rica
  • Erlebnisreisen

Reise Nr. 9140

COSTA RICA & NICARAGUA Auf dieser 15-tägigen Natur- und Kulturreise entdecken Sie die Highlights der beiden grünen Länder Zentralamerikas. Märchenhafte Regenwälder, spannende Wanderungen mit Tierbeobachtungen, brodelnde Vulkane und die Schönheit des Nicaragua-Sees machen beide Länder zu wahren Naturparadiesen. Mit Nicaragua erwartet Sie ein zwar armes, aber dennoch sehr herzliches und offenes Land mit reicher indigener Kultur, die sich Ihnen in den ländlichen Regionen und der Kolonialstadt Granada offenbaren wird. Ein Programm voller Höhepunkte, gespickt mit Begegnungen abseits des Massentourismus, machen diese Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Costa Rica & Nicaragua: HöhepunkteCosta Rica & Nicaragua: HöhepunkteCosta Rica & Nicaragua: HöhepunkteCosta Rica & Nicaragua: Höhepunkte

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise nach Costa Rica

Sie fliegen mit Iberia nach San José. Nach der Ankunft am Abend werden Sie zunächst von Ihrer Reiseleitung begrüßt und anschließend zum Hotel gebracht. 1 Nacht in San José.

2. Tag: Vulkan Poás

Am aktiven Poás steigen aus dem türkisgrünen Kratersee schwefelhaltige Dampfwolken auf, die den Vulkan zum zweitgrößten Geysir der Welt machen. Aus sicherer Entfernung beobachten Sie das Schauspiel und genießen bei klarer Sicht den Ausblick über die vulkanische Landschaft. Anschließend wandern Sie zur Lagune Botos. Zwischen Bromelien und großblättrigen Pflanzen fühlen Sie sich wie in „Alice im Wunderland“. Weiter geht es in Richtung Pazifikküste mit einem Zwischenstopp am Rio Tarcoles zur Beobachtung von Spitzkrokodilen. 2 Nächte am Manuel Antonio-Nationalpark. (F)

3. Tag: Nationalpark Manuel Antonio

Sonne, Strand und Meer stehen heute auf dem Programm! Die ca. 1,5-stündige Wanderung führt Sie zu den Traumstränden und durch den Regenwald des Manuel Antonio-Nationalparks. Mit großer Wahrscheinlichkeit begegnen Ihnen unterwegs Kapuzineraffen, Faultiere, Landkrabben und zahlreiche Vogelarten. Anschließend können Sie die feinsandigen, palmenbewachsenen Strände des Parks genießen, an denen Sie häufig auf Leguane, Affen und Waschbären treffen. (F)

4. Tag: Nebelwaldregion Monteverde

Sie verlassen die Pazifikküste und begeben sich in kühlere Gefilde. Die Fahrt führt Sie zum kleinen Dorf Santa Elena mit seinem Nebelwald-Reservat. Ihre Reiseleitung führt Sie durch den sattgrünen, märchenhaften Wald, dessen Vegetation von hohen Baumfarnen, Lianen und moosbewachsenen Bäumen bestimmt wird – stets begleitet vom Konzert der über 400 Vogelarten. 1 Nacht in Santa Elena. (F)

5. Tag: Ficus-Baum und Wanderung Rincón de la Vieja

Am Morgen erwartet Sie ein Insidertipp Ihrer Reiseleitung: Über einen kurzen, schmalen Wanderweg erreichen Sie einen komplett ausgehöhlten Ficus-Baum. Staunen Sie über das Wunder der Natur und schießen Sie ein Erinnerungsfoto. Im Rincón de la Vieja-Nationalpark wandern Sie anschließend ca. 2 Stunden zu blubbernden Schlammlöchern und stinkenden Fumarolen, die Ihnen einen eindrucksvollen Einblick in die Naturgewalten eines Vulkans geben. 1 Nacht dort. (F)

6. Tag: Auf nach Nicaragua!

Ihre Reise führt Sie heute in das benachbarte Nicaragua. Nach Erledigung der Einreiseformalitäten fahren Sie entlang des großen Nicaragua-Sees zum Hafen von San Jorge. Von dort setzen Sie mit der öffentlichen Fähre über auf die Insel Ometepete, die mit ihren Zwillings-Vulkanen besticht. Genießen Sie den Panoramablick vom Boot und entdecken Sie später am Tag die einzigartige Landschaft bei einer Wanderung um die Lagune Charco Verde. 1 Nacht auf Ometepete. (F/A)

7. Tag: Kolonialstadt Granada

Entlang des Nicaragua-Sees geht es weiter nach Granada. Zu Fuß erkunden Sie die älteste Kolonialstadt Amerikas mit ihren kopfsteingepflasterten Gassen, den bunten Häuserfassaden und hübschen Plätzen. Sie besichtigen die Kathedrale und den Franziskanerkonvent und genießen vom Turm der Kirche La Merced einen fantastischen Blick auf die Stadt. Mit der Kutsche geht es am späten Nachmittag zum Hafen. Sie beenden den Tag mit einer Bootstour im Nicaragua-See. 2 Nächte in Granada. (F)

8. Tag: Vulkane Mombacho und Masaya

Morgens wandern Sie am schlafenden Vulkan Mombacho, während sich immer wieder traumhafte Ausblicke auf den Nicaragua-See ergeben. In den „weißen Dörfern“, die für ihre Handwerkskünste bekannt sind, treffen Sie auf Valentin Lopez, der Sie in die indigene Keramikherstellung einweiht. Am späten Nachmittag, wenn es bereits dunkel wird, fahren Sie zum aktiven Vulkan Masaya, um einen Blick in die brodelnde, glutrote Lava des Kraters zu erhaschen. (F)

9. Tag: In den Urwald Nicaraguas

Über das Museum in Juigalpa mit den größten Indigena- Statuen Zentralamerikas geht es weiter nach San Carlos. Sie wechseln das Transportmittel und fahren mit dem öffentlichen Boot auf dem majestätischen Urwaldfluss San Juan hinein in den Dschungel Nicaraguas zum Fischerdorf El Castillo am Fuße einer spanischen Urwaldfestung. Im gut dokumentierten Museum erfahren Sie, was die Festungsmauern bereits alles erlebt haben. 2 Nächte in El Castillo. (F,A)

10. Tag: Reservat Indio Maiz und Schokolade

Abseits der Touristenströme erkunden Sie den Urwald Nicaraguas. Begleitet von einem heimischen Führer fahren Sie auf engen Kanälen, gesäumt von saftig-grüner Vegetation, hinein in den Dschungel und erleben auf abgelegenen Pfaden die unberührte Vegetation zu Fuß. Unterwegs lernen Sie auch, welche Regenwaldpflanzen von medizinischem Nutzen sind. Nach Ihrer Rückkehr nach El Castillo erwartet Sie eine sündige Verführung: Hier wird für einen namhaften deutschen Schokoladenhersteller Kakao angebaut und weiterverarbeitet – eine wichtige Einkommensquelle für den Ort und ein interessanter Ausflug in die Welt der Schokolade! (F)

11. Tag: Zurück nach Costa Rica zum Vulkan Arenal

Nach einem Rundgang durch das historische Fischerdorf San Juan geht es zurück nach Costa Rica. Ihr heutiges Ziel ist La Fortuna, am majestätischen Vulkan Arenal. Unterwegs stoppen Sie bei der kleinen, 200-Seelen-Gemeinde Juanilama. Gemeinsam mit den „Ticos“ bereiten Sie Ihr Mittagessen zu und erhalten bei einer kurzen Wanderung über die dorfeigenen Plantagen interessante Informationen zum Anbau von Yucca, Rohrzucker und exotischen Früchten. 2 Nächte in La Fortuna. (F/A)

12. Tag: Hängebrücken und Wasserfall

Erkunden Sie auf Hängebrücken den üppigen Regenwald von Arenal! Später geht es weiter zu dem idyllischen Wasserfall „La Fortuna“, welcher aus ca. 70 m in die Tiefe fällt. Wer sich traut, nimmt im Becken ein erfrischendes Bad! (F)

13. Tag: Sarapiqui

Sarapiquí ist für seine vielen renommierten Naturschutzprojekte bekannt. Auch Sie tragen dazu bei und pflanzen in der Umgebung Ihrer Lodge einen einheimischen Baum. Den Nachmittag können Sie ganz nach Ihrem Belieben gestalten. Wer sich zum Schluss der Reise noch ein weiteres Abenteuer wünscht, schließt sich der Reiseleitung für eine Nachtwanderung durch den Regenwald an (optional, buchbar vor Ort). 1 Nacht in Sarapiquí. (F)

14. Tag: Rückreise

Zu gegebener Zeit geht es zurück nach San José. Wer seinen Aufenthalt nicht noch optional an der Karibikküste oder in Panama verlängert, wird direkt zum Flughafen gebracht. Es erfolgt der Rückflug mit Iberia nach Deutschland mit Ankunft am Folgetag. (F)

Hinweise

F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen
Programmänderungen vorbehalten!

IHRE UNTERKÜNFTE

Ort Unterkunft Nächte Sterne*
(Änderungen vorbehalten)
San José Sleep Inn 1 ***
Manuel Antonio Tabulia Tree 2 ***
Santa Elena Heliconia 1 ***
Rincón de la Vieja Canon de la Vieja 1 ***
Isla Ometepete Charco Verde 1 ***
GranadaHotel Granada 2 ***
El Castillo Victoria 2 ***
La Fortuna Campo Verde 2 ***
Sarapiquí Quinta de Sarapiquí 1 ***

*Landeskategorie

VERLÄNGERUNGSMÖGLICHKEIT

Verlängern Sie Ihren Aufenthalt in Costa Rica und schließen Sie eines unser Anschlussprogramm an, z.B. nach Panama! Verlängerungsmöglichkeiten auf Anfrage.

Programmhinweise:

  • BITTE BEACHTEN SIE: Reiseverlauf gültig für alle Abreise-Termine in 2019
  • Reiseverlauf für Abreise-Termine in 2018 auf Anfrage
  • Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft als die deutsche besitzen, so teilen Sie uns bitte bei Ihrer Anfrage oder Buchung Ihre Nationalität mit, sodass wir Sie über die entsprechenden Einreisebestimmungen informieren können. Vielen Dank!
  • SKR PRIVAT Ab 2 Gästen reisen Sie individuell, zu Ihrem selbst gewählten Termin! Preis ab 3.699 €

Im Reisepreis enthalten

  • kleine Gruppe mit max. 12 Gästen
  • garantierte Durchführung ab 4 Gästen
  • Linienflug (Economy) mit Iberia von Frankfurt/M. über Madrid nach San José (SJO) und zurück (inkl. Steuern & Gebühren). Sondertarif. Platzangebot begrenzt. Aufpreise möglich. Weitere Abflugorte in Deutschland, Österreich & der Schweiz
  • Transfers & Transporte wie beschrieben
  • 13 Nächte im Doppelzimmer (DZ) mit Bad oder Dusche/WC, teilweise mit Klimaanlage und Pool
  • Mahlzeiten lt. Programm (TOMA: X)
  • Programm wie beschrieben inkl. Eintrittsgelder
  • ständige, deutschsprachige, örtliche Reiseleitung

Im Reisepreis nicht enthalten

  • Keine Versicherungen im Reisepreis enthalten. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung.
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Visum

Wunschleistungen

  • Rail & Fly - Ticket der Deutschen Bahn: 71,- €
  • VERLÄNGERUNGSMÖGLICHKEIT: 0,- €

  • Mindestteilnehmerzahl: 4
  • Maximale Teilnehmerzahl: 12

Weitere Costa Rica Reisen

Reisearten