amerigoo.de - Ihr Reiseportal für den amerikanischen Kontinent
Merkzettel (80)
Beratung & Buchung
Telefon+49 (0)9436 - 30 19 133
Mo-Fr. 9-18 Uhr

Kanada | British Columbia - Wandern auf dem West Coast Trail

  • Kanada
  • Trekking

Reise Nr. 9170

Vancouver Islands weltberühmter West Coast Trail, Teil des Pacific-Rim-Nationalparks, bietet eine
der schönsten Küstenlinien und den ökologisch bedeutenden, gemäßigten Regenwald British Columbias. Der ca. 75 km lange Trail wurde ursprünglich 1890 als ein lebensrettender Fluchtweg für Schiffbrüchige gebaut. Heute ist es zwar ein gut ausgebauter, aber immer noch abenteuerlicher Wanderweg, den man in vier bis sieben Tagen schafft. Mit seinen langen unberührten Stränden, Regenwäldern, Wasserfällen und Fjorden gilt der West Coast Trail als eine der klassischsten Wanderungen Nordamerikas.

Kanada | British Columbia - Wandern auf dem West Coast TrailKanada | British Columbia - Wandern auf dem West Coast TrailKanada | British Columbia - Wandern auf dem West Coast TrailKanada | British Columbia - Wandern auf dem West Coast Trail

Reiseroute

Reiseverlauf:

1. Tag: Vancouver – Pachena Bay

Früh morgens Treffen mit dem Reiseleiter und Bustransfer über die Inside Passage nach Vancouver Island bis nach Pachena Bay. Gemeinsames Abendessen und Tourenbesprechung. Übernachtung im Zelt.

2. Tag: Michigan Creek

Nach dem Frühstück treffen Sie letzte Vorbereitungen und erhalten eine ausführliche Sicherheitsunterweisung von einem Park Ranger. Danach beginnt das Abenteuer: Zum Einstieg liegt eine recht einfache Wanderetappe vor Ihnen. Der Weg führt hauptsächlich durch den pazifischen Regenwald bis zum Michigan Creek. Übernachtung im Zelt. (Etappe ca. 14 km).

3. Tag: Klanawa River

Wanderung am Strand entlang, bevor Sie an den Valencia Bluffs wieder in den Regenwald gelangen – immer wieder haben Sie wunderbare Ausblicke auf das Meer. Später Rückkehr zum Strand und weiter bis zum Klanawa River. Übernachtung im Zelt. (Etappe ca. 9 km).

4. Tag: Cribs Creek

Heute ist eine der längsten Wandertage. Es geht zum berühmten Tsusiat-Wasserfall und weiter zur Felsformation des „Hole in the Wall“. Anschließend fahren Sie über die Nitinat Narrows, einem großen Inlandkanal, der den Pazifik mit dem Nitinat-See verbindet. Im Anschluss geht weiter bis zum Cribs Creek. Übernachtung im Zelt. (Etappe ca. 17 km).

5. Tag: Carmanah Creek

Es geht weiter am Meer entlang bis zum Carmanah-Leuchtturm. Nach einer kurzen Steigung können Sie die umliegende Aussicht genießen. Vielleicht haben Sie die Chance auf Seelöwen oder Weißkopfseeadler. Später erreichen Sie Ihr Ziel am Carmanah Creek. Übernachtung im Zelt. (Etappe ca. 10 km).

6. Tag: Campers Creek

Ab dem Walbran Creek wird es deutlich anstrengender, aber auch spannender: Baumwurzeln, rutschige Steine und ein schlammiger Weg verlangen Konzentration. Zudem müssen die tiefen Schluchten auf unzähligen Holzleitern überwunden werden. Am Ende des Tages überqueren Sie die beeindruckende Logan-Hängebrücke und erreichen Campers Creek. Übernachtung im Zelt. (Etappe ca. 9 km).

7. Tag: Thrashers Cove

Heute erwartet Sie einer der anstrengendsten Tage auf dem Trail. Schon zu Beginn wandern Sie durch Regenwald über Holzstege, Wurzeln und umgefallene Bäume. Es gibt die Möglichkeit je nach Gezeitenstand die letzten 4-5 km entweder über den Owens Point zu wandern und so auch die tollen Owens Point Höhlen zu sehen. Alternativ geht der Wanderweg weiter durch den Regenwald bis zur Thrashers Cove. Übernachtung im Zelt. (Etappe ca. 8-9 km).

8. Tag: Port Renfrew

Auf der heutigen Wanderstrecke kommen Sie, mit ähnlichen Bedingungen wie am Vortag, nur langsam voran. Am Nachmittag erreichen Sie den Gorden River, wo Sie die Fähre bis nach Port Renfrew bringt. Beim Abendessen lassen Sie das Abenteuer Revue passieren. Übernachtung im Hotel.

9. Tag: Abreise

Bustransfer zurück nach Bamfield. Fährfahrt nach Vancouver. Individuelle Heim- oder Weiterreise.

H?hepunkte:

  • Einzigartiger 75 km langer Pacific-Rim-Nationalpark
  • Carmanah-Leuchtturm und Sea Lion Rock
  • Camping in einsamer Wildnis
  • Hole in the Wall-Felsformation
  • Logan-Hängebrücke und Tsusiat-Wasserfall

Anforderungen:

Intensive Wanderungen mit Trekking-Rucksack. Sie müssen über die 7 Tage Ihre eigene Verpflegung sowie Zelt und Campingausrüstung tragen (16-20 kg). Die Tourenleiter bringen Ihnen alle notwendigen Kenntnisse bei. Gute Kondition, Trittsicherheit und Komfortverzicht sind Voraussetzung für diese Tour. Mindestalter 16 Jahre. Mithilfe bei allen anfallenden Arbeiten im Camp wird erwartet.

Hinweise:

Mindestteilnehmerzahl: 6, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Diese Reise ist eine Zubuchertour (internationale Gruppe) und besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen.

Die Termine für 2020 stehen erst nach der Zuteilung der begrenzten Permits durch die Nationalparkverwaltung ab ca. Mitte Januar fest. Bis dahin können lediglich Vormerkungen auf die Reise gemacht werden.

Es ist bei dieser Reise eine Vor- und eine Nachübernachtung in Vancouver notwendig – gern buchen wir entsprechende Unterkünfte.

Im Reisepreis enthalten

  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • alle Transfers in privaten Fahrzeugen
  • Nationalpark - und Campinggebühren
  • Campingausrüstung (außer Schlafsack und Isomatte)
  • 7 Ü: Zelt
  • 1 Ü: Hotel
  • Mahlzeiten: 8×F, 8×M (LB), 8×A

Im Reisepreis nicht enthalten

An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; eTA-Registrierung (ca. 7 CA$); optionale Ausflüge und Aktivitäten; evtl. Angelausrüstung; Trinkgelder; Persönliches

Wunschleistungen

  • Internationale Flüge: 990,- €

  • Mindestteilnehmerzahl: 6
  • Maximale Teilnehmerzahl: 9

Weitere Kanada Reisen

Reisearten