amerigoo.de - Ihr Reiseportal für den amerikanischen Kontinent
Merkzettel (80)
Beratung & Buchung
Telefon+49 (0)9436 - 30 19 133
Mo-Fr. 9-18 Uhr

Ostkanada - im Land des Ahorns

  • Kanada
  • Studienreisen

Reise Nr. 9283

  • Besuch eines Indianerreservates
  • Zugfahrt entlang des Sankt-Lorenz-Stroms
  • Niagara Wasserfälle erleben

Kanadas Osten hat viele Gesichter: pulsierende Metropolen wie Montréal und Toronto, historische Altstädte à la Québec, die Hauptstadt Ottawa und beschauliche Landschaften. Die donnernden Wasser der Niagarafälle sind dabei ebenso beeindruckend wie die allgegenwärtigen riesigen Seen, endlosen Wälder und reißenden Flüsse. Auch die einzigartige Tierwelt wird uns in ihren Bann ziehen.

Ostkanada  -  im Land des AhornsOstkanada - im Land des AhornsOstkanada  -  im Land des AhornsOstkanada - im Land des Ahorns

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise nach Kanada

Bienvenue á Montréal! Die zweitgrößte französischsprachige Stadt der Welt erwartet uns. Bei einem gemeinsamen Willkommensgetränk erhalten wir von unserer Reiseleitung erste Informationen zur Reise.

2. Tag: Von Montréal nach Québec City

Während unserer Stadtbesichtigung durch die europäisch anmutende Stadt, unternehmen wir einen Spaziergang durch die eng bebaute Altstadt, in der sich alle Formen der Architektur wiederfinden. Wir entdecken das Stadtzentrum Montréals und erkunden das charmante Latin Quarter und den Golden Square Mile. Unterhalb Montréals befindet sich auf einer Länge von circa 32 Kilometern ein Areal aus Fußgängertunneln, Geschäften, Galerien und Restaurants - die »Stadt unter der Stadt«. Wenn die Zeit reicht empfehlen wir einen Bummel. Auf dem Weg nach Québec halten wir bei »Rose Café« und genießen einen guten Kaffee und Gebäck. 255 km (F)

3. Tag: Unternehmungen rund um Québec

Québec City, die Hauptstadt der Provinz Québec empfängt uns mit Kopfsteinpflaster, grünspanigen Dächern, engen Gassen und Stadtmauer. Während einer Stadtbesichtigung erkunden wir die verwinkelte Altstadt Vieux-Québec. Diese beginnt hinter der Stadtmauer und teilt sich in die Ober- und Unterstadt. In der Oberstadt befinden sich das berühmte und beeindruckende Château Frontenac und die Dufferin Terrassen, eine Promenade am Klippenrand des Cap Diamant mit Blick über die Dächer der Unterstadt und den Sankt-Lorenz-Strom. Von hier schlendern wir bis zur Zitadelle und den aus dem 18. Jahrhundert stammenden Befestigungsanlagen. Bei den Montmorency Wasserfällen, die circa 30 Meter höher sind als die Niagarafälle, genießen wir den Anblick der in die Tiefe stürzenden Wassermassen. Anschließend besuchen wir das Indianerreservat der kanadischen Wendat-Huronen und erhalten einen Einblick in das ursprüngliche und das moderne Leben der Ureinwohner. (F)

4. Tag: Von Québec nach Baie-Saint-Paul

Wir erreichen Tadoussac, eine der ältesten Siedlungen Nordamerikas - an der Mündung des Saguenay in den Sankt-Lorenz-Strom. Wir besuchen das Forschungszentrum GREMM, das sich der Erforschung und dem Schutz der Giganten der Meere verschrieben hat. Der Seguenay hat hier einen tiefen, norwegisch anmutenden Fjord gebildet, in dem in den Sommermonaten planktonreiches Wasser zu finden ist. Anstelle des Forschungszentrums GREMM können Sie auch an einer optionalen Walbeobachtungstour teilnehmen. Mit etwas Glück sichten Sie Finn- und Buckelwale sowie Belugas. Mit dem Zug geht es anschließend entlang der Küstenlinie des Sankt-Lorenz-Stroms von La Malbaie nach Baie-Saint-Paul. Genießen Sie die Aussicht. 340 km (F)

5. Tag: Von Baie-Saint-Paul nach Saint-Alexis-des-Monts

Bei einem Spaziergang durch den Canyon Sainte-Anne können die Mutigen unter uns über drei, bis zu 60 Meter über dem tosenden Wasserfall führende Hängebrücken gehen. Anschließend besuchen wir eine Bisonfarm und nehmen ein Mittagessen zu uns. Am Nachmittag erreichen wir unser Ziel in der Nähe von Saint-Alexis-des-Monts. Hier, mitten in der Wildnis der kanadischen Wälder, liegt unsere Naturlodge. Die Zeit bis zum Abendessen nutzen wir für eine begleitete Wanderung, auf der wir mit etwas Glück den heimischen Schwarzbären und den kanadischen Biber beobachten können. 300 km (F, M, A)

6. Tag: Von Saint-Alexis-des-Monts nach Ottawa

Auf einem circa zweistündigen Waldspaziergang am Morgen, erfahren wir alles über die lokale Flora, das Fallenstellen und heimischen Tierarten. Wir verlassen die Natur und machen uns auf den Weg nach Ottawa. Dort angekommen, sehen wir den Parliament Hill mit seinem eindrucksvollen Regierungsgebäude und erreichen über die Treppenschleusen des Rideau Canals den ByWard Market. Viele Farmer haben hier ihre Waren dekorativ ausgelegt und neben urigen Pubs laden kleine Souvenirshops zum Stöbern ein. 310 km (F)

7. Tag: Von Ottawa nach Toronto

Unterwegs steigen wir in Rockport um ins Boot. Unser Ziel: Die Schönheit der 1.000 Islands. Wir entdecken den Charme der tatsächlich mehr als 1.700 Inseln, von denen die meisten dicht mit Nadelbäumen bewachsen sind. Auf manchen findet gerade ein Holzhäuschen Platz, auf anderen gibt es gleich mehrere luxuriöse Villen. Unser Ziel ist Toronto, die Hauptstadt Ontarios, ein Schmelztiegel der Kulturen und somit ein beliebtes Beispiel für das angestrebte ethnische Mosaik Kanadas. Die Vielfalt der Gebräuche, Sprachen und Kulturen verleihen der Stadt ein farbenprächtiges Erscheinungsbild. Auf einer Stadtbesichtigung entdecken wir die Highlights der Stadt, wie die alte und die neue City Hall, den Queens Park sowie den Financial und den Shopping District. Wir fahren durch den Bezirk Yorkville, wo jährlich das Toronto International Film Festival stattfindet, erleben die Vielfalt Chinatowns. Der Besuch in einem Pub rundet unseren Tag ab. 450 km (F)

8. Tag: Toronto: die Niagarafälle erleben

Es geht zu den donnernden Wassern der Niagarafälle. Auf unserem Weg dorthin besuchen wir das von Weingärten umgebene, idyllische Städtchen Niagara-on-the-Lake. Wie im Bilderbuch reihen sich die viktorianischen Häuser nebeneinander. Schließlich erreichen wir die Niagarafälle. Hier stürzen die Wassermassen des Erie-Sees in den circa 60 Meter tiefer gelegenen Ontario-See. Wer möchte kann vor Ort eine Bootsfahrt buchen und die Fälle hautnah erleben. Bei einem gemeinsamen Abendessen in Toronto lassen wir unsere Reise Revue passieren. 285 km (F, A)

9. Tag: Heimreise

Nutzen Sie die Zeit bis zu Ihrem Abflug für letzte Erledigungen oder wie wäre es noch mit einem optionalen Besuch des CN-Towers? Von der Aussichtsplattform in 335 Metern Höhe können Sie einen fantastischen Blick über die Stadt genießen. Anschließend erfolgt der Transfer zum Flughafen und Sie treten die Heimreise an. (F)

10. Tag: Willkommen zu Hause

Ankunft und individuelle Heimreise.

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

(F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

Ihre Hotels

OrtN?chte/HotelLandeskat.
Montr?al1 Le Cantlie Suites4
Qu?bec City2 Chateau Laurier4
Baie St. Paul1 Baie St. Paul3
St. Alexis-des-Monts1 Pourvoirie du Lac Blanc3
Ottawa1 Best Western Gatineau3
Toronto2 Holiday Inn Downtown4

Im Reisepreis enthalten

  • Zug zum Flug *
  • Flüge mit renommierter Fluggesellschaft in der Economy - Class bis Montréal/ab Toronto*
  • Luftverkehrssteuer, Flughafen - und Flugsicherheitsgebühren*
  • Transfers am An - und Abreisetag*
  • Rundreise/Ausflüge im landestypischen Klein - bzw. Reisebus mit Klimaanlage
  • 8 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • 8x Frühstück, 1x Mittagessen, 2x Abendessen
  • Deutsch sprechende qualifizierte Gebeco Erlebnisreiseleitung
  • Besuch einer Bisonfarm
  • Geführte Wanderung bei Saint - Alexis - des - Monts
  • Bootsfahrt zu den 1.000 Islands
  • Einsatz von Audiogeräten
  • Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
  • Ausgewählte Reiseliteratur

Wunschleistungen

  • Walbeobachtung in Tadoussac (4. Tag)¹ ²: 59,- €
  • Auffahrt auf den CN - Tower (9. Tag)¹: 30,- €
  • Aufpreis Zug zum Flug 1. Klasse: 86,- €

  • Mindestteilnehmerzahl: 14

Weitere Kanada Reisen

Reisearten