amerigoo.de - Ihr Reiseportal für den amerikanischen Kontinent
Merkzettel (80)
Beratung & Buchung
Telefon+49 (0)9436 - 30 19 133
Mo-Fr. 9-18 Uhr

Mit dem Rad durch Kuba privat

  • Kuba
  • Individualreisen

Reise Nr. 6158

  • Das ursprüngliche Kuba aktiv entdecken
  • Übernachtungen bei kubanischen Familien
  • Strandtag zur Entspannung

Fidel Castro importierte rund eine Million »Drahtesel« aus China nach Kuba, um die Insel in Bewegung zu bringen. Heute ist das Fahrrad auf der Isla Grande ein beliebtes Verkehrsmittel. Wir durchqueren herrliche Landschaften wie das Tal der Zuckerrohrmühlen und fahren karibische Städte und beliebte Sehenswürdigkeiten an.

Mit dem Rad durch Kuba privatMit dem Rad durch Kuba privat

Reiseverlauf:

1. Tag: Willkommen in Havanna

Individuelle Anreise nach Havanna und Fahrt zu unserem Hotel im Stadtzentrum.

2. Tag: Von Havanna nach Soroa

Am Vormittag Orientierungsbummel in der Altstadt von Havanna. Nach dem Mittagessen geht es im Wagen nach Westen in die Sierra de Organo. Mitten im tropischgrünen Bergtal liegt unser Hotel. (F, M)

3. Tag: Urwald-Idylle rund um Soroa

Wir fahren mit dem Rad durch tropische Landschaft nach Las Terrazas, Kubas Vorzeige-Projekt für Wiederaufforstung. Nach einem stärkenden Mittagessen geht es mit dem Rad zum Fluss San Juan, wo wir umgeben von Schmetterlingen und üppiger Vegetation ein erfrischendes Bad an den natürlichen Katarakten nehmen können. (F, M) 25 Rad-km

4. Tag: Von Soroa nach San Diego de los Baños

Mit dem Fahrrad geht es mitten durch ursprüngliches, ländliches Kuba. Unterwegs lernen wir Interessantes über die Herstellung des »Guarapos« und zeigen im Anschluss unser Können beim Mixen eines der besten lokalen Erfrischungsgetränke auf Zuckerrohrbasis. Am späten Nachmittag Ankunft in San Diego de los Baños. Der kleine Ort ist für seine Heilquellen und Thermalbäder bekannt und zählt zu den bedeutendsten Zentren des Gesundheitstourismus auf Kuba. (F, A) 55 Rad-km

5. Tag: Von San Diego de los Baños nach Viñales

Zunächst fahren wir im Wagen bis zur Höhle Los Portales, wo Che Guevara 1962 während der Kuba-Krise sein Hauptquartier aufgeschlagen hat. Nach der Besichtigung geht es per Rad durch Urwald, Kaffee- und Zuckerrohrplantagen entlang einer der malerischsten Strecken des Landes. Die zahlreichen Mogotes, hohe Kalksteinfelsen, künden schon das Tal von Viñales an. (F, A) 45 Rad-km

6. Tag: Malerisches Viñales-Tal

Mit dem Fahrrad erkunden wir dieses malerische Tal, genießen die beeindruckenden Ausblicke und lassen das Treiben der Kleinstadt Viñales auf sich wirken. Ein Besuch bei Tabak-Bauern bringt uns die Geschichte und Herstellungsweise dieses hochwertigen Tabaks näher, der hier eines seiner Hauptanbaugebiete hat. Anschließend haben Sie Gelegenheit, am Pool zu entspannen oder zu einem Ausritt in der Umgebung. (F, A) 25 Rad-km

7. Tag: Viñales auf eigene Faust

Dieser Tag steht Ihnen für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung. Optional bietet sich ein Ausflug mit Auro und Fahrrad zu dem nahegelegenen Cayo Jutia an - einem der schönsten Sandstrände der Nordküste der Provinz. (F)

8. Tag: Von Viñales nach Cienfuegos

Wir fahren mit dem Wagen Richtung Osten und besuchen unterwegs die berüchtigte Schweinebucht, Ort der erfolglosen Landung von Castro-Gegnern im Jahre 1961. An der Cueva de los Peces machen wir einen Badestopp, um in dieser 70 Meter tiefen Salzwasser-Lagune eine Vielzahl von buntschillernden, tropischen Fischen bewundern zu können. Danach Fahrt nach Cienfuegos. (F, A) 35 Rad-km

9. Tag: Von Cienfuegos nach Trinidad

Am Morgen besuchen wir zu Fuß das attraktive Zentrum von Cienfuegos, bevor es später auf dem Rad entlang der Küste Richtung Trinidad geht. Der Ort ist bekannt für seine lebendige Atmosphäre und die zahlreichen Lokale mit Livemusik. (F, A) 40 Rad-km

10. Tag: Trinidad, die Perle Kubas

Wir fahren mit einer historischen Eisenbahn aus Zeiten des Zuckerbooms in das bekannte »Tal der Zuckermühlen«, dem Valle de Ingenios. (Bei kurzfristiger Fahrplanänderung erfolgt der Ausflug mit dem Bus.) Wir spazieren anschließend durch das historische Zentrum von Trinidad, wo wir den hier typischen Cocktail »Canchanchara« probieren können. Ein Besuch in einem Haus des Orisha-Kultes bringt uns die Besonderheiten der afro-kubanischen Religion näher.
(F, A)

11. Tag: Trinidad: Erholung am Strand

Heute steht der Tag zum Baden an den Karibik-Stränden der Ancón-Halbinsel zur freien Verfügung. Wir bieten Ihnen optional einen Ausflug mit einem Katamaran zu einem der vorgelagerten Inselchen (Cayos) an. Beim Schnorcheln in den bunten Korallenriffen zeigt sich uns eine faszinierende Unterwasserflora und -fauna. (F, A)

12. Tag: In die Sierra Escambray

Mit dem Wagen geht es hinauf in die dichtbewachsenen Berge der Sierra Escambray. Zuerst führt uns eine rund zweistündige Wanderung zu den Wasserfällen von Caburni mit hervorragender Bademöglichkeit in der Lagune mitten im Dschungel. Dann geht es per Rad entlang einer der schönsten Panorama-Strecken Kubas, bis wir zum Mittagessen auf einer Kaffee-Farm eintreffen, wo wir mehr über den örtlichen Kaffee-Anbau erfahren und sehen können, wie wilder Honig gewonnen wird. Später radeln wir durch eine tropische Landschaft nach Manicaragua und erreichen dann per Auto das Hotel. (F, M) 35 Rad-km

13. Tag: Von Santa Clara nach Havanna

Nach dem Frühstück Besuch des imposanten Che-Guevara-Denkmals. Dann geht es per Auto nach Matanzas und mit den Rädern durch das wenig bekannte, sehr idyllische Tal von Yumuri. Wir werden mit einem großartigen Rundblick belohnt und können einen der besten Piña Coladas Kubas probieren und deren Herstellung bestaunen. Angekommen in Havanna haben Sie am Abend optional die Möglichkeit, die weltberühmte Tropicana-Show zu besuchen. (F, M) 20 Rad-km

14. Tag: Lebensfrohes Havanna

Eine Rundfahrt auf dem Fahrrad durch die verschiedenen Stadtteile Havannas ist ein würdiger Abschluss dieser Reise. Mittags kehren wir in einem gemütlichen Paladar (Privat-Restaurant) im Stadtteil Miramar ein. Am Abend genießen wir ein gemeinsames Abschiedsdinner und erfreuen uns an der Darbietung einer typisch kubanischen Tanzshow. (F, M, A) 25 Rad-km

15. Tag: Rückflug oder Anschlussurlaub

Heute endet unsere Reise. Sollten Sie sich für ein paar entspannende Tage an Kubas Stränden entschlossen haben, so beginnt heute Ihr Anschlussaufenthalt. (F)

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

(F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

Ihre Hotels

OrtNächte/HotelkategorieLandeskat.
Havanna1 Privatunterkunft
Soroa2 Mittelklasse3
San Diego d. l. Baños1 Mittelklasse3
Viñales3 Mittelklasse2
Cienfuegos1 Mittelklasse3
Trinidad3 Mittelklasse3
Santa Clara1 Mittelklasse3
Havanna2 Privatunterkunft

Im Reisepreis enthalten

  • Rundreise/Ausflüge im landestypischen Reisebus
  • Transfers am An - und Abreisetag
  • Speziell qualifizierte Deutsch sprechende Erlebnisreiseleitung
  • Höhepunkte Ihrer Reise:
  • Besuch bei einem Tabakbauern
  • Mittagessen auf einer Kaffee - Farm
  • Mittagessen in einem Paladar (Privat Restaurant)
  • Abschiedsdinner mit Tanzshow
  • Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
  • Radtouren laut Programm
  • Cube oder Bergamont Trekkingräder mit Federgabel und 18 - Gang - Schaltung
  • Begleitfahrzeug während der Radtouren
  • Gepäcktransport während der Radtouren
  • 11 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • 3 Übernachtungen in Privatunterkünften
  • 14x Frühstück, 5x Mittagessen, 9x Abendessen
  • Kubanische Touristenkarte zur Einreise
  • Auslandsreisekrankenversicherung
  • Ausgewählte Reiseliteratur

Wunschleistungen

  • Ausflug Cayo Jutia (7.Tag): 120,- €
  • Katamaranfahrt /Schnorcheln an der Playa Ancón (11.Tag): 100,- €
  • Tropicana Show (14.Tag): 120,- €

Weitere Kuba Reisen

Reisearten