amerigoo.de - Ihr Reiseportal für den amerikanischen Kontinent
Merkzettel (80)
Beratung & Buchung
Telefon+49 (0)9436 - 30 19 133
Mo-Fr. 9-18 Uhr

Mit dem Rad durch Kuba privat

  • Kuba
  • Individualreisen

Reise Nr. 6158

  • Unvergessliche Radtouren durch das ursprüngliche Kuba
  • Übernachtungen bei kubanischen Gastfamilien
  • Strandtag zur Erholung

Fidel Castro importierte rund eine Million »Drahtesel« aus China nach Kuba, um die Insel in Bewegung zu bringen. Heute ist das Fahrrad auf der Isla Grande ein beliebtes Verkehrsmittel. Wir durchqueren herrliche Landschaften wie das Tal der Zuckerrohrmühlen und fahren karibische Städte und beliebte Sehenswürdigkeiten an.

Mit dem Rad durch Kuba privatMit dem Rad durch Kuba privatMit dem Rad durch Kuba privatMit dem Rad durch Kuba privat

Reiseverlauf:

1. Tag: Die Karibik ruft!

Individuelle Anreise nach Havanna und Fahrt zu unserer Privatunterkunft.

2. Tag: Von Havanna nach Soroa

La Habana Vieja - die Altstadt Havannas. Auf den Spuren der Geschichte schlendern wir zu den beschaulichen Plazas, wo sich tagsüber das kubanische Leben abspielt. Unsere Route ist gespickt mit Sehenswürdigkeiten wie dem Kathedralenplatz, dem Kapitol und der Plaza Vieja. Nachdem wir unser Mittagessen genossen haben, fahren wir quer durch die Sierra de los Organos zu unserem idyllisch gelegenem Hotel in Soroa. 80 km (F, M)

3. Tag: Urwald-Idylle rund um Soroa

Wir schwingen uns zum ersten Mal aufs Rad und fahren durch die tropische Landschaft Kubas nach Las Terrazas, UNESCO-Weltkulturerbestätte und in allen Belangen auf Nachhaltigkeit ausgerichtet. Nach einem stärkenden Mittagessen fahren wir weiter zum Fluss San Juan. Wir stürzen uns in die Fluten und genießen die Erfrischung inmitten des kubanischen Urwaldes.
(F, M) 25 Rad-km, ca. 2-3 Std.

4. Tag: Von Soroa nach San Diego de los Baños

Heute fahren wir mit dem Fahrrad quer durch das ländliche und ursprüngliche Kuba, vorbei an grünen Zuckerrohrfeldern und kleinen Dörfern. Unterwegs machen wir einen kleinen Stop, um etwas über die Herstellung des kubanischen Erfrischungsgetränkes »Guarapo« zu lernen und uns von seiner Wirkung zu überzeugen. Gegen Abend erreichen wir den kleinen Ort San Diego de los Baños, der für seine Heilquellen bekannt ist. Hier lassen wir unsere Seele baumeln und die ersten Tage Revue passieren. (F, A) 55 Rad-km, ca. 5-6 Std.

5. Tag: Von San Diego de los Baños nach Viñales

Unser erstes Ziel ist Los Portales. Die geschichtsträchtige Höhle wurde während der Kubakrise von Ché Guevara als Hauptquartier für die Rebellenarmee genutzt. Wir erleben kubanische Revolutionsgeschichte hautnah. Nach der Besichtigung geht es mit dem Rad weiter nach Viñales. Auf dem Weg dorthin besticht die malerische Landschaft Kubas durch Urwälder, Kaffee- und Zuckerrohrplantagen. (F, A) 45 Rad-km, ca. 4-5 Std.

6. Tag: Wunderschönes Viñales-Tal

Mit dem Fahrrad radeln wir durch das pittoreske Tal. Wir genießen die beeindruckenden Ausblicke auf die grün schimmernden Karstberge und die knallbunten Häuschen des Dorfes. Beim Besuch eines kundigen Tabakbauern lernen wir die Geschichte und Herstellungsweise des kubanischen Tabaks näher kennen und verstehen, warum die kubanischen Zigarren als die besten der Welt gelten. Anschließend haben wir die Möglichkeit, den Tag am Pool ausklingen zu lassen oder an einem Ausritt durch das Viñales Tal teilzunehmen. (F, A) 25 Rad-km, ca. 2-3 Std.

7. Tag: Viñales auf eigene Faust

Der heutige Tag steht Ihnen als Ruhetag oder für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung. Optional bietet sich ein Ausflug mit dem Bus und Fahrrad zur nahegelegenen Insel Cayo Jutia an. Es erwartet Sie einer der paradiesischen Sandstrände an Kubas Nordküste. (F)

8. Tag: Von Viñales nach Cienfuegos

Wir verlassen Viñales und radeln Richtung Osten. Wir gelangen an die berüchtigte »Schweinebucht«, wo 1961 eine Invasion von Exilkubanern gegen die damals noch junge Regierung Fidel Castros scheiterte. Danach geht es zur Cueva de los Peces. Dort angekommen, springen wir in die bis zu 70 Meter tiefe Lagune. Umgeben von der idyllischen Urwaldatmosphäre lassen wir uns von zahlreichen buntschillernden Fischen verzaubern, bevor es weiter nach Cienfuegos geht. (F, A) 35 Rad-km, ca. 3-4 Std.

9. Tag: Von Cienfuegos nach Trinidad

Am Morgen schlendern wir durch das historische Zentrum von Cienfuegos und besichtigen eines der schönsten Gebäude - das »Teatro Tomás Terry«. Das Theater wurde im neoklassizistischen Stil, aus dem Nachlass des venezolanischen Zuckerbarons Tomás Terry finanziert und erbaut. Anschließend fahren wir mit dem Rad entlang der Küste in Richtung des pulsierenden Trinidads. (F, A) 40 Rad-km, ca. 4 Std.

10. Tag: Trinidad, die Perle Kubas

Den heutigen Tag beginnen wir mit einer nostalgischen Eisenbahn- oder Busfahrt in das bekannte »Tal der Zuckermühlen«, dem Valle de Ingenios. Anschließend spazieren wir durch die wohl charmanteste Stadt Kubas - Trinidad. Sie ist UNESCO-Weltkulturerbe und brilliert durch seine einzigartige Kolonialarchitektur, dessen Flair für uns unverkennbar ist. Zudem bringt uns ein Besuch eines Gotteshauses des afrokubanischen Santería Kultes die Besonderheiten dieser Religion näher. (F, A)

11. Tag: Trinidad: Erholung am Strand

Der Tag steht uns zur freien Verfügung, um an den traumhaften, weißen Sandstränden der Ancón-Halbinsel zu baden. Optional bieten wir Ihnen die Möglichkeit mit einem Katamaran zu einer der kleinen Inseln zu segeln. Beim Schnorcheln erstrecken sich unter uns überall bunte Korallenriffe, die von einer exotischen Unterwasserflora und -fauna besiedelt sind. (F, A)

12. Tag: In die Sierra Escambray

Mit dem Bus geht es hinauf in die dicht bewachsene Gebirgslandschaft der Sierra Escambray. Zunächst besuchen wir eine Kaffeefarm, auf der wir mehr über den lokalen Kaffeeanbau erfahren. Im Anschluss führt uns eine Wanderung quer durch den Dschungel zu den Wasserfällen von Guanayara. Wir springen in die Fluten und genießen die erfrischende Abkühlung in der Lagune. Danach radeln wir auf einer der bezauberndsten Panorama-Strecken Kubas nach Manicaragua und blicken auf eine atemberaubende Landschaft. (F, M) 35 Rad-km, ca. 2-3 Std.

13. Tag: Von Santa Clara nach Havanna

Zu Beginn des Tages besuchen wir das monumentale Che Denkmal, Volksheld der Kubaner und einer der berühmtesten Guerilleros der Welt. Danach geht es mit dem Bus nach Matanzas. Von dort aus radeln wir durch das idyllische Tal von Yumuri und werden mit einem großartigen Panorama belohnt. Auf unserer Tour durch das Tal probieren wir einen der besten Piña Colada Kubas und machen uns vertraut mit der Herstellung des beliebten Cocktails. Genießen Sie optional am Abend die weltberühmte Tropicana-Show. In einem Freilichttheater wird Ihnen eine beeindruckende Show mit einer Mischung aus Gesang, kubanischem Tanz, Akrobatik und den buntesten Kostümen geboten. (F, M, A) 20 Rad-km, ca. 2 Std.

14. Tag: Lebensfrohes Havanna

Heute haben wir die Möglichkeit bei einer Radtour durch die verschiedenen Stadtteile, den ersten Eindruck von der Hauptstadt nochmals zu vertiefen und uns ein abschließendes Bild zu machen. Zum Abschied von Kuba laden wir Sie zu einem erstklassigen Abendessen ein. Das Privatrestaurant ist fußläufig erreichbar, so dass Sie auch nach dem Essen auf eigene Faust durch die Altstadt spazieren können und vielleicht eine der lokalen Bars besuchen können. Dringende Empfehlung unsererseits! (F, M, A)

15. Tag: Rückflug oder Anschlussurlaub

Heute endet unsere Reise. Sollten Sie sich für ein paar entspannende Tage an Kubas Stränden entschlossen haben, so beginnt heute Ihr Anschlussaufenthalt. (F)

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

(F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

Ihre Hotels

OrtN?chte/HotelkategorieLandeskat.
Havanna1 Privatunterkunft
Soroa2 Mittelklasse3
San Diego d. l. Ba?os1 Mittelklasse3
Vi?ales3 Mittelklasse2
Cienfuegos1 Mittelklasse3
Trinidad3 Mittelklasse3
Santa Clara1 Mittelklasse3
Havanna2 Privatunterkunft

Im Reisepreis enthalten

  • Rundreise/Ausflüge im landestypischen Reisebus
  • Transfers am An - und Abreisetag
  • Speziell qualifizierte Gebeco Erlebnisreiseleitung
  • Höhepunkte Ihrer Reise:
  • Besuch bei einem Tabakbauern
  • Mittagessen auf einer Kaffee - Farm
  • Begleitfahrzeug während der Radtouren
  • Abschiedsdinner
  • Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
  • Radtouren laut Programm
  • Cube oder Bergamont Trekkingräder mit Federgabel und 18 - Gang - Schaltung
  • Begleitfahrzeug während der Radtouren
  • Gepäcktransport während der Radtouren
  • 11 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • 3 Übernachtungen in Privatunterkünften
  • 14x Frühstück, 5x Mittagessen, 9x Abendessen
  • Kubanische Touristenkarte zur Einreise
  • Auslandsreisekrankenversicherung
  • Ausgewählte Reiseliteratur

Wunschleistungen

  • Ausflug Cayo Jutia (7.Tag): 110,- €
  • Katamaranfahrt /Schnorcheln an der Playa Ancón (11.Tag): 95,- €
  • Tropicana Show (13.Tag): 115,- €
  • Aufpreis für E - Bike - Nutzung: 240,- €

Weitere Kuba Reisen

Reisearten