amerigoo.de - Ihr Reiseportal für den amerikanischen Kontinent
Merkzettel (80)
Beratung & Buchung
Telefon+49 (0)9436 - 30 19 133
Mo-Fr. 9-18 Uhr

Mythos Kap Hoorn privat

  • Chile
  • Individualreisen

Reise Nr. 8683

  • Komfortable Kreuzfahrt von Punta Arenas nach Ushuaia
  • Überquerung der Anden per Boot
  • Gletschertraum Perito Moreno

Wir entdecken die Anden und Patagonien auf ungewöhnlichen Wegen - vom Wasser aus. Unser Kreuzfahrtschiff lässt uns ein menschenleeres Paradies am Ende der Welt erleben. Wir haben die Möglichkeit, am Kap Hoorn zu stehen! Die erhabene Landschaft Patagoniens mit ihren Gletschern und einer faszinierenden Tierwelt hinterlässt bleibende Eindrücke.

Mythos Kap Hoorn privatMythos Kap Hoorn privatMythos Kap Hoorn privatMythos Kap Hoorn privat

Reiseverlauf:

1. Tag: Willkommen in Chile

Am Vormittag kommen wir in Santiago an und fahren zum Hotel. Wir erkunden während einer Stadtrundfahrt die Hauptstadt Chiles. Wir genießen den Blick vom Cerro San Cristobal auf die Metropole und fahren zu den wichtigen Sehenswürdigkeiten der Stadt. (A)

2. Tag: Santiago: Valparaíso und Weinland

Der Tag steht Ihnen für eigene Unternehmungen zur Verfügung. Wir bieten Ihnen einen optionalen Ausflug in die alte Hafenstadt Valparaíso an. Auf dem Weg durchqueren wir die Weinanbauregion des Casablanca-Tals. Wir besuchen ein Weingut und können die edlen Tropfen probieren. In Valparaíso sind Ober- und Unterstadt über 16 Schrägaufzüge verbunden, die aus der Zeit um 1900 stammen. 280 km (F)

3. Tag: Von Santiago nach Puerto Varas

Von Santiago aus fliegen wir nach Puerto Montt und fahren weiter nach Puerto Varas. Die Stadt ist eines der touristischen Zentren der chilenischen Seenregion und liegt in traumhafter Lage am Llanquihue-See mit dem Vulkan Osorno. Am Abend bietet sich ein Bummel entlang der Uferpromenade an. (F)

4. Tag: Von Puerto Varas nach Bariloche

Ein Erlebnis der besonderen Art - wir überqueren die Anden mit dem Boot. Wie Perlen an einer Kette liegen verschiedene Seen aneinandergereiht und bieten eine natürliche Möglichkeit, die Anden nicht über beschwerliche Pässe, sondern auf Wasserwegen zu überqueren. So erreichen wir die argentinische Seite. Zunächst befahren wir den Allerheiligen-See mit dem Boot bis nach Peulla. Einige kürzere Strecken legen wir mit dem Bus zurück, um dann den nächsten einsam gelegenen See mit Boot oder Katamaran zu überqueren. Schließlich erreichen wir den großen Lago Nahuel Huapi im gleichnamigen Nationalpark und beziehen unser Hotel in Argentinien.
60 km (F, A)

5. Tag: Von Bariloche nach El Calafate

Entlang der Andenkette fliegen wir südwärts nach Patagonien, ein Traumziel für jeden Naturliebhaber (F, A)

6. Tag: El Calafate: Gletscherwelten

El Calafate ist der Ausgangspunkt für Erkundungen im Nationalpark Los Glaciares am Lago Argentino. Hier mündet der Perito-Moreno-Gletscher in den See und schiebt seine bis zu 70 Meter hohe und fast 4 Kilometer breite Eisfront bis auf das gegenüberliegende Seeufer. Immer wieder brechen Eisberge krachend in den See - der Gletscher kalbt. Ein beeindruckendes Schauspiel! Sie möchten den Gletscher noch aus einer anderen Perspektive betrachten? Dann buchen Sie die optionale Bootsfahrt - beeindruckende Bilder des knackenden Eises erwarten uns (nicht vor Ort buchbar). 160 km (F)

7. Tag: Von El Calafate nach Torres del Paine

Durch die patagonische Steppe vorbei an vereinzelten Schaffarmen erreichen wir die chilenische Grenze. Das Quartier im Nationalpark bietet beeindruckende Blicke auf das Torres del Paine-Massiv. 320 km (F, A)

8. Tag: Von Torres del Paine nach Puerto Natales

Ein ganzer Tag steht für diesen fantastischen Nationalpark zur Verfügung. Eine ausführliche Rundfahrt eröffnet uns den gesamten Park mit herrlichen Ausblicken auf die Torres-Spitzen und das Torres-Massiv, den Lago Grey und den Grey-Gletscher. Bei einigen kürzeren Wanderungen werden wir zu den allerschönsten Aussichtspunkten des Parks gelangen und natürlich auch die artenreiche Flora und Fauna kennenlernen. Am Abend verlassen wir Torres del Paine und fahren nach Puerto Natales. 370 km (F, A)

9. Tag: Das Abenteuer beginnt...

Fahrt nach Punta Arenas an der Magellanstraße: Am Nachmittag gehen wir hier an Bord des Kreuzfahrtschiffs, das uns durch die patagonischen Kanäle bis Kap Hoorn und nach Feuerland bringt. An Bord werden wir von der Besatzung und deren Kapitän mit einem Cocktail willkommen geheißen. Das Abenteuer in einer der entlegensten und wildesten Regionen der Erde kann beginnen. 245 km (F, A)

10. Tag: Auf der Magellanstraße

Im Morgengrauen durchfährt das Schiff den Almirantazgo-Sund bis zur Ainsworth-Bucht mit dem Marinelli-Gletscher. Wir unternehmen eine Wanderung durch den Südbuchenwald, besuchen einen Biberdamm und sehen die See-Elefanten-Kolonie am Strand. Später nähern wir uns mit Schlauchbooten der Tucker-Insel mit ihrer Pinguin- und Seevögelkolonie. (AI)

11. Tag: Pia-Gletscher und Beagle-Kanal

Das Schiff erreicht den Beagle-Kanal und die Pia-Bucht. Wir gehen an Land und wandern zu einem Aussichtspunkt, von dem man den gesamten Pia-Gletscher überblicken kann. Wieder zurück an Bord führt uns die Fahrt durch die majestätische »Allee der Gletscher« weiter auf den Beagle-Kanal. (AI)

12. Tag: Kap Hoorn

Ein Name, der nach Abenteuer und Legenden klingt: Kap Hoorn. Wenn das Wetter mitspielt, verlassen wir das Schiff und erklimmen die Felsinsel. Kap Hoorn ist ein 425 Meter hoher, fast senkrechter Felsabbruch, an dem der Pazifik und der Atlantik aufeinandertreffen. Am Nachmittag gehen wir in der Wulaia-Bucht an Land. Hier befand sich eine der größten Indianersiedlungen der Region. Wir wandern durch den magellanischen Urwald zu einem Aussichtspunkt und genießen die Natur. (AI)

13. Tag: Ankunft in Ushuaia

Am Morgen erreichen wir Ushuaia und gehen in der südlichsten Stadt der Welt von Bord. Direkt nach der Ankunft unternehmen wir einen Ausflug in den Nationalpark Tierra del Fuego. (F, A)

14. Tag: Von Ushuaia nach Buenos Aires

Wir fliegen in die Hauptstadt Argentiniens und beziehen unser zentral gelegenes Hotel. Welch ein Kontrast zur erhabenen Stille Patagoniens! Akklimatisieren Sie sich bei einem abendlichen Bummel durch Buenos Aires. In Fußnähe Ihres Hotels befindet sich das Restaurant Capataz. Genießen Sie doch hier Ihr Abendessen. (F)

15. Tag: Buenos Aires: charmante Hauptstadt

Wir erkunden die Metropole auf einer Stadtrundfahrt, die uns zur geschichtsträchtigen Plaza de Mayo und in das bunte Hafenviertel La Boca führt. Am Abend können Sie optional eine Tango-Show im Künstlerviertel San Telmo besuchen. (F)

16. Tag: Rückflug oder Anschlussurlaub

Für unsere Rückreise werden wir rechtzeitig zum Flughafen gebracht und treten die individuelle Heimreise an. Oder Sie haben sich für »Mehr Natur danach« entschieden und kommen mit uns zu den imposantesten Wasserfällen der Welt - Iguassu! (F)

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

(F=Frühstück, A=Abendessen, AI=All-inclusive)

Im Reisepreis enthalten

  • Innersüdamerikanische Flüge in der Economy - Class
  • Luftverkehrsteuer, Flughafen - und Flugsicherheitsgebühren
  • Rundreise/Ausflüge im landestypischen Reisebus
  • Transfers am An - und Abreisetag
  • Speziell qualifizierte Deutsch sprechende Erlebnisreiseleitung (Englisch sprechend während der Seenüberquerung)
  • Höhepunkte Ihrer Reise:
  • Torres del Paine - Nationalpark
  • Charmantes Buenos Aires
  • Chilenisches Seengebiet
  • Alle Eintrittsgelder
  • 11 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • 4 Übernachtungen auf dem Kreuzfahrtschiff M/V Stella Australis in Außenkabinen der gebuchten Kategorie (Bad oder Dusche/WC)
  • 12x Frühstück, 7x Abendessen, 3x All - inclusive
  • Ausgewählte Reiseliteratur

Wunschleistungen

  • Valparaiso mit Weingut (2. Tag): 215,- €
  • Tango - Show mit Dinner (15. Tag): 115,- €
  • Bootsfahrt am Perito - Moreno - Gletscher (6. Tag)¹: 35,- €

Weitere Chile Reisen

Reisearten